Sie sind hier: Startseite Termine
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Termine

KassenGipfel 2022

KassenGipfel 2022

28.09.2022 bis 29.09.2022 Berlin noch ein Tag

Die Moderation übernehmen Prof. Dr. Dr. Alexander P. F. Ehlers, FA für Medizinrecht, Facharzt für Allgemeinmedizin, EEP und Dr. Katharina Ladewig, Managing Direktorin Zentrum für KI, RKI. Spannende Themen wie zum Beispiel "Gesundheit DIGITAL – 2025" sowie "Nachhaltigkeit in der Gesundheitsversorgung: Green Healthcare" werden diskutiert.

Mehr…

Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet

Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet

30.09.2022 online noch 2 Tage

Kennen Sie Ihre Verantwortung als Informationsbeauftragte/r bei digitalem Marketing?

Mehr…

MII-Symposium: Vernetzen. Forschen. Heilen. Bilanz und Perspektive

05.10.2022 bis 06.10.2022 Berlin noch 7 Tage

Unter dem Motto "Vernetzen. Forschen. Heilen. - Bilanz und Perspektive" geben vom 5. bis 6. Oktober 2022 mehr als 20 hochrangige Referentinnen und Referenten aus der Universitätsmedizin und Forschungspolitik beim zweitägigen Symposium der Medizininformatik-Initiative (MII) im dbb forum in Berlin einen Überblick über die in der aktuellen Förderphase (2018-2022) erzielten Ergebnisse der Initiative und einen Ausblick auf anstehende Herausforderungen in der kommenden Phase (2023-2026). Dabei wird die Vernetzung mit weiteren Initiativen und Akteuren im Fokus stehen, um die Digitalisierung in der Gesundheitsforschung flächendeckend zu erreichen.

Mehr…

Expertenforum via Live-Stream: GKV–Finanzstabilisierungsgesetz: Weiterentwicklung des AMNOG...

12.10.2022 Online noch 14 Tage

Die finanzielle Lage der Gesetzlichen Krankenversicherung verschlechtert sich zusehends. Bei einem prognostizierten Defizit von über 16 Milliarden Euro für das nächste Jahr, würde ohne gesetzgeberische Maßnahmen der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz von derzeit 1,3 Prozent um rund einen Prozentpunkt steigen und anschließend aufgrund der Lücke zwischen Einnahmen und Ausgaben jedes Jahr um weitere 0,2 bis 0,3 Prozentpunkte zunehmen. Mit dem „Gesetz zur finanziellen Stabilisierung der gesetzlichen Krankenversicherung“ (GKV-Finanzstabilisierungsgesetz – GKV-FinStG) sollen insbesondere über Regulierungen im Arzneimittelbereich Einsparungen...

Mehr…