Sie sind hier: Startseite Termine Technische Dokumentation und Design Dossier bei Medizinprodukten
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Technische Dokumentation und Design Dossier bei Medizinprodukten

Hier müssen alle Lebensphasen von der Entwicklung bis zur Entsorgung des Medizinproduktes dargelegt werden
  • Hier müssen alle Lebensphasen von der Entwicklung bis zur Entsorgung des Medizinproduktes dargelegt werden

    Die technische Dokumentation von Medizin- produkten ist für die CE-Kennzeichnung eine der wesentlichen Anforderungen und stellt für den Hersteller die haftungsrechtliche Ab- sicherung dar. Dabei muss sie Informationen über das Produkt selbst, den Umgang mit ihm und über das Verhalten der Nutzer geben. Es müssen alle Lebensphasen des Produktes bzw. teilweise der Vorprodukte von der Entwicklung bis zur Entsorgung dargelegt werden. Die Gliederung sollte sorgfältig - ent- sprechend der Anforderungen - erfolgen, wobei Unterlagen wie Spezifikationen, Pflichtenhefte und Risikoanalysen durch ver- schiedene Fachabteilungen erstellt werden müssen. Nur mit diesen fundierten Aussagen wird die technische Dokumentation seitens der Benannten Stelle oder von Behörden anerkannt. Lassen Sie sich von unseren Experten mit langjähriger Erfahrung in der Erstellung von technischen Dokumentationen einen detaillierten Überblick über die Anforderungen geben. Themen: - Rechtliche Anforderungen - Warum eine technische Dokumentation? - Produkthaftung - Wie sollte die Gliederung aufgebaut sein? - Erstellen einer technischen Dokumentation - Pflege der Dokumentationsunterlagen: Produktänderungen, neue Produkte und Alt-Produkte

    50.10814 8.66164
Wann 28.06.2011
von 09:00 bis 17:15
Veranstaltungsort Steigenberger Metropolitan
Stadt Frankfurt
Kontaktname
Kontakttelefon 06221 500-685
Zielgruppe Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Medizinprodukte-
Industrie, insbesondere an die Abteilungen:
- Forschung & Entwicklung
- Konstruktion
- Klinische Bewertung und Prüfung
- Zulassung/Zertifizierung
- Qualitätsmanagement/-sicherung
Termin übernehmen vCal
iCal

Die technische Dokumentation von Medizin- produkten ist für die CE-Kennzeichnung eine der wesentlichen Anforderungen und stellt für den Hersteller die haftungsrechtliche Ab- sicherung dar. Dabei muss sie Informationen über das Produkt selbst, den Umgang mit ihm und über das Verhalten der Nutzer geben. Es müssen alle Lebensphasen des Produktes bzw. teilweise der Vorprodukte von der Entwicklung bis zur Entsorgung dargelegt werden. Die Gliederung sollte sorgfältig - ent- sprechend der Anforderungen - erfolgen, wobei Unterlagen wie Spezifikationen, Pflichtenhefte und Risikoanalysen durch ver- schiedene Fachabteilungen erstellt werden müssen. Nur mit diesen fundierten Aussagen wird die technische Dokumentation seitens der Benannten Stelle oder von Behörden anerkannt. Lassen Sie sich von unseren Experten mit langjähriger Erfahrung in der Erstellung von technischen Dokumentationen einen detaillierten Überblick über die Anforderungen geben. Themen: - Rechtliche Anforderungen - Warum eine technische Dokumentation? - Produkthaftung - Wie sollte die Gliederung aufgebaut sein? - Erstellen einer technischen Dokumentation - Pflege der Dokumentationsunterlagen: Produktänderungen, neue Produkte und Alt-Produkte

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

FORUM Institut für Management GmbH

Programm

1106280.pdf — PDF document, 860 kB (880,705 bytes)
Artikelaktionen