Sie sind hier: Startseite Termine Effiziente Freigabe von Werbemitteln
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Effiziente Freigabe von Werbemitteln

HWG und Kodex-Compliance leicht gemacht
  • HWG und Kodex-Compliance leicht gemacht

    Die Einführung und der Vertrieb von Arznei- mitteln wird durch den Einsatz von Werbe- mitteln unterstützt. Inhalt und Form dieser Werbemittel müssen dabei eine strenge Prüfung durchlaufen: Externe Vorschriften und Rahmenbedingungen, wie etwa das Heilmittelwerberecht, verschiedene Kodices oder auch interne Vorgaben zu Marken und Corporate Identity müssen hierbei berück- sichtigt werden. Ob ein Werbemittel den formalen, inhalt- lichen und juristischen Vorgaben genügt, entscheiden u.a. Produktmanager, medizinisch-wissenschaftliche Abteilung, Rechtsabteilung, und in letzter Instanz der Informationsbeauftragte. Informieren Sie sich, wie die Erstellung und Freigabe von Werbemitteln effizient gestaltet und gesteuert werden kann, wie die verschiedenen Werbe- und Informations- medien abgegrenzt werden und wie Sie bei Verstößen gegen die Rahmenbedingungen richtig reagieren. Themen: - Give-aways und Präsente - was ist zulässig? - Der Pflichttext - was müssen Sie beachten? - Von der Idee zum Druck - effiziente Steuerung von Erstellung und Freigabe - Abgrenzungen - welcher Text für welches Medium? - So reagieren Sie richtig bei eigenen und Verstößen von Wettbewerbern! Weiterer Termin: 8. Dezember 2011 in München, Holiday Inn City Centre

    48.35682 11.7623
Wann 30.06.2011
von 09:00 bis 17:00
Veranstaltungsort Novotel München Airport
Stadt München
Kontaktname
Kontakttelefon 06221 500-695
Zielgruppe Das Seminar wendet sich an Leiter und Mitarbeiter folgender Abteilungen der pharmazeutischen Industrie:
- Med.-Wiss.
- Marketing/Produktmanagement
- Zulassung
- Arzneimittelsicherheit
- Recht
sowie insbesondere auch an Informationsbeauftragte und Werbeagenturen.
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Einführung und der Vertrieb von Arznei- mitteln wird durch den Einsatz von Werbe- mitteln unterstützt. Inhalt und Form dieser Werbemittel müssen dabei eine strenge Prüfung durchlaufen: Externe Vorschriften und Rahmenbedingungen, wie etwa das Heilmittelwerberecht, verschiedene Kodices oder auch interne Vorgaben zu Marken und Corporate Identity müssen hierbei berück- sichtigt werden. Ob ein Werbemittel den formalen, inhalt- lichen und juristischen Vorgaben genügt, entscheiden u.a. Produktmanager, medizinisch-wissenschaftliche Abteilung, Rechtsabteilung, und in letzter Instanz der Informationsbeauftragte. Informieren Sie sich, wie die Erstellung und Freigabe von Werbemitteln effizient gestaltet und gesteuert werden kann, wie die verschiedenen Werbe- und Informations- medien abgegrenzt werden und wie Sie bei Verstößen gegen die Rahmenbedingungen richtig reagieren. Themen: - Give-aways und Präsente - was ist zulässig? - Der Pflichttext - was müssen Sie beachten? - Von der Idee zum Druck - effiziente Steuerung von Erstellung und Freigabe - Abgrenzungen - welcher Text für welches Medium? - So reagieren Sie richtig bei eigenen und Verstößen von Wettbewerbern! Weiterer Termin: 8. Dezember 2011 in München, Holiday Inn City Centre

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

FORUM Institut für Management GmbH

Programm

1106291_1112290.pdf — PDF document, 786 kB (805,076 bytes)
Artikelaktionen