Sie sind hier: Startseite News
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News

08.02.2023

Bayer spendet 1,5 Millionen Euro als Soforthilfe für die Opfer der verheerenden Erdbeben in der Türkei und Syrien

Nach den schweren Erdbeben in der Südtürkei und in Nordsyrien hat Bayer eine erste Soforthilfe in Höhe von 1,5 Millionen Euro zur Unterstützung der Bevölkerung in den betroffenen Regionen freigegeben. Insgesamt werden 500.000 Euro an die türkische Hilfsorganisation Ahbap und 500.000 Euro an den Türkischen Roten Halbmond gespendet. Zusätzlich wird Bayer 200.000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz für die Katastrophenhilfe in Syrien spenden.

Mehr…

08.02.2023

Erdbeben in Türkei und Syrien: apoBank-Stiftung stellt 100.000 Euro für die humanitäre Soforthilfe

Die Folgen des Erdbebens im türkisch-syrischen Grenzgebiet sind verheerend und viele Hilfsorganisationen befinden sich inzwischen vor Ort. Die Stiftung der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank-Stiftung) hat eine sofortige finanzielle Unterstützung in Höhe von 100.000 Euro beschlossen, um die Hilfsaktionen vor Ort zu ermöglichen. Die Gelder gehen direkt an Ärzte der Welt e. V., Apotheker ohne Grenzen sowie die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte.

Mehr…

08.02.2023

vdek-Zukunftspreis 2023 - Bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt zum Thema „Klimawandel und Gesundheit“

Ab sofort läuft die Bewerbungsphase für den Zukunftspreis des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek). Der Preis steht in diesem Jahr unter der Überschrift „Klimawandel und Gesundheit“. Die Wechselwirkungen zwischen Klima und Gesundheit sind zahlreich. So belasten beispielsweise steigende Temperaturen und zunehmende Extremwetterereignisse wie Hitzewellen sowohl den Körper als auch die Psyche der Menschen.

Mehr…

08.02.2023

Ärztinnen und Ärzte im Umgang mit sozialen Medien sensibilisieren

Die Nutzung sozialer Medien gehört für viele Ärztinnen und Ärzte, Medizinstudierende sowie Patientinnen und Patienten mittlerweile zum Alltag. Soziale Medien können ein direktes Arzt-Patient-Gespräch sinnvoll ergänzen. Wichtig aber ist, bei der Nutzung sozialer Medien die ärztliche Schweigepflicht und den Datenschutz stets zu beachten. Um Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinstudierende für die Besonderheiten der Kommunikation über soziale Medien zu sensibilisieren, hat die Bundesärztekammer (BÄK) ihre Handreichung für Ärztinnen und Ärzte in den sozialen Medien aktualisiert.

Mehr…

Neue Jurymitglieder für „Zukunftsfähige Konzepte für eine nachhaltige Gesundheitsversorgung“
08.02.2023

Neue Jurymitglieder für „Zukunftsfähige Konzepte für eine nachhaltige Gesundheitsversorgung“

Noch bis zum 28.02.2023 schreibt die Christoph Lohfert Stiftung den Lohfert-Preis 2023 aus. Das Ausschreibungsthema lautet: „Medizin neu denken: Zukunftsfähige Konzepte für eine nachhaltige Gesundheitsversorgung“. Schirmherrin des mit 20.000 Euro dotierten Förderpreises ist Dr. Regina Klakow-Franck, Fachärztin für Gynäkologie und stellvertretende Leiterin des IQTIG (Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen).

Mehr…

Tag der Kinderhospizarbeit: LINDA setzt ein Zeichen für schwerkranke Kinder
08.02.2023

Tag der Kinderhospizarbeit: LINDA setzt ein Zeichen für schwerkranke Kinder

Am 10. Februar 2023 ist Tag der Kinderhospizarbeit. Anlässlich dieses Ereignisses zeigen sich sowohl die LINDA Apotheken als auch der MVDA e. V. und LINDA AG Vorstand durch ein grünes Band mit den Betroffenen solidarisch. Die „Grüne Band“-Aktion setzt ein Zeichen für todkranke Kinder und Jugendliche. Für LINDA ist die Unterstützung im Rahmen ihrer umfangreichen Charity-Arbeit eine selbstverständliche Entscheidung.

Mehr…

Neue Broschüre in Leichter Sprache: "Brustkrebs und Eierstockkrebs in der Familie: Was kann ich tun?“
08.02.2023

Neue Broschüre in Leichter Sprache: "Brustkrebs und Eierstockkrebs in der Familie: Was kann ich tun?“

Was ist mit familiärem Krebsrisiko gemeint? Wie lässt es sich feststellen und was heißt das für die Betroffenen und ihre Familien? Darum geht es in der neuen Broschüre des Krebsinformationsdienstes des Deutschen Krebsforschungszentrums. Die Broschüre wurde in Leichter Sprache erstellt, um allen Menschen verständliche Informationen zur Verfügung zu stellen – unabhängig von Lese- und Lernschwierigkeiten.

Mehr…

Neue Doppelspitze bei Pharmaunternehmen AOP Health
07.02.2023

Neue Doppelspitze bei Pharmaunternehmen AOP Health

Das österreichische Pharmaunternehmen AOP Orphan Pharmaceutical GmbH (AOP Health), das auf die Erforschung und Entwicklung von Therapien für seltene Erkrankungen sowie in der Intensivmedizin spezialisiert ist und sein Headquarter in Wien hat, baut seine Führungsstruktur um. Mit 19. Jänner 2023 folgten Martin Steinhart und Bernhard Nachbaur Georg Fischer an der Spitze des Unternehmens nach. Mit der medizinisch-wissenschaftlichen Expertise Steinharts und der wirtschaftlichen Kompetenz Nachbaurs ist das Management breit aufgestellt und für die Anforderungen des künftigen Unternehmenskurses gut gerüstet.

Mehr…

07.02.2023

Hertie-Stiftung gründet Hertie Institute for Artificial Intelligence in Brain Health (Hertie AI) in Tübingen, das künstliche Intelligenz und Neurowissenschaften verbindet

Startschuss für ein Leuchtturmprojekt, das die Zukunftsthemen Künstliche Intelligenz (KI) und Neuromedizin erstmals miteinander verbindet: Mit dem Hertie Institute for Artificial Intelligence in Brain Health (Hertie AI), das zum 1. Februar an der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen gegründet gegründet wurde, entsteht das bundesweit erste Institut, das Prävention und frühe Diagnose von Erkrankungen des Nervensystems mit Hilfe von Methoden der künstlichen Intelligenz erforscht.

Mehr…

Kaia Rückenschmerzen - digitale Therapie jetzt auf Rezept verfügbar
07.02.2023

Kaia Rückenschmerzen - digitale Therapie jetzt auf Rezept verfügbar

Kaia Rückenschmerzen, eine digitale Therapie zur Behandlung von Rückenschmerzen*, ist ab sofort auf Rezept verfügbar. Alle gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten der Therapie, da sie vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) anerkannt ist. Die Therapie-App basiert auf der Versorgungsleitlinie für sogenannte nicht-spezifische Rückenschmerzen. Studien haben nachgewiesen, dass die Anwendung Betroffenen dabei helfen kann, die Intensität ihrer Beschwerden zu verringern und ihre Lebensqualität zu steigern.

Mehr…

Energiepreise verursachen Kostenexplosion im Pharmagroßhandel: Arzneimittelversorgung in Gefahr
07.02.2023

Energiepreise verursachen Kostenexplosion im Pharmagroßhandel: Arzneimittelversorgung in Gefahr

Die aktuellen energiepreisbedingten Kostensteigerungen treffen den vollversorgenden pharmazeutischen Großhandel in einer seit Jahren wirtschaftlich prekären Lage bis ins Mark. Der PHAGRO (Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels) warnt vor einer dramatischen Versorgungslage von Arzneimitteln in Deutschland.

Mehr…

07.02.2023

Digitale Infektionsepidemiologie in der NAKO mit „PIA (Prospektive Monitoring und Management – App)“

Wissenschaftler*innen des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) nutzen eine digitale Applikation, um das Infektionsgeschehen in der Bevölkerung zu beobachten und zu erforschen. Das eResearch System „PIA (Prospektive Monitoring und Management – App1“ – explizit für diesen Zweck vom HZI entwickelt – ermöglicht Nutzer*innen ihren Gesundheitszustand inklusive ihrer Symptome über einen längeren Zeitraum in Echtzeit (real-time) zu berichten. Dies ist nur möglich, weil die Nutzer*innen aktiv einbezogen werden, ihre Symptome proaktiv melden können und – im Fall von Schnupfen z.B. – sich selbstständig einen Nasenabstrich entnehmen.

Mehr…

Neuer Webauftritt von Hevert-Arzneimittel
07.02.2023

Neuer Webauftritt von Hevert-Arzneimittel

Hevert-Arzneimittel hat im Februar 2023 die neue Unternehmenswebsite unter www.hevert.de gelauncht. Umgesetzt wurde das Projekt vom Hevert-Marketingteam und zwei Digital-Agenturen. Im Fokus stand die Optimierung des Designs und des Nutzererlebnisses.

Mehr…

06.02.2023

EU-Länderprofile Krebs 2023

Die OECD und die Europäische Kommission haben am 1.2.23 die EU-Länderprofile Krebs 2023 veröffentlicht. Die Profile für die 27 EU-Mitglieder sowie Island und Norwegen sind eine wichtige Quelle für verlässliche Vergleichsdaten in Bezug auf Krebsprävention und Krebsbehandlung. Sie geben einen Überblick über die jeweilige nationale Krebsbelastung, über die Verbreitung von verhaltens- und umweltbedingten Risikofaktoren, über Früherkennungsprogramme sowie Leistungsumfang und Leistungsqualität.

Mehr…

Onkobutler: Ein digitales Tagebuch für Menschen mit Krebserkrankungen
06.02.2023

Onkobutler: Ein digitales Tagebuch für Menschen mit Krebserkrankungen

Der 23. Weltkrebstag am 04. Februar 2023 steht unter dem Motto "Close the care gap - Versorgungslücken schließen", denn noch nicht alle Betroffenen erhalten gleichermaßen Zugang zu einer optimalen Versorgung. (1) Zudem steigt auch im onkologischen Behandlungsalltag der Zeitdruck. Hier setzt die Onkobutler App an: Sie unterstützt krebskranke Menschen dabei, ihre Symptome und ihr Befinden in Form eines digitalen Tagebuchs strukturiert zu erfassen. Fast punktgenau zum diesjährigen Weltkrebstag am 04. Februar wurde die App, die von dem Biotechnologie-Unternehmen Amgen unterstützt wird, erweitert, und ist nun nicht nur in deutscher und englischer, sondern auch in türkischer Sprache verfügbar.

Mehr…

Onkopilotin.de – Die neue Website bietet Hilfe bei metastasiertem Brustkrebs
06.02.2023

Onkopilotin.de – Die neue Website bietet Hilfe bei metastasiertem Brustkrebs

Eine neue Website für Patient*innen mit metastasiertem Brustkrebs und deren Wegbegleiter*innen ist live: onkopilotin.de. Die Plattform bietet Informationen und Orientierung im Umgang mit der Erkrankung für Patient*innen und Wegbegleiter*innen wie Familie, Freunde und Vertrauenspersonen. Der Webseiteninhalt wurde gemeinsam mit Betroffenen und Behandelnden entwickelt und orientiert sich so eng an den Bedürfnissen von Menschen mit metastasiertem Brustkrebs.

Mehr…

HörPartner rüsten sich für die Zukunft: Andreas Plüschow und Ariane Schöneck erhalten Prokura
06.02.2023

HörPartner rüsten sich für die Zukunft: Andreas Plüschow und Ariane Schöneck erhalten Prokura

Die HörPartner GmbH, ein führender Hörakustik-Anbieter für Berlin und Brandenburg, hat seit Beginn des Jahres zwei Prokuristen: Neben Geschäftsführer Lars Stage können fortan auch Andreas Plüschow und Ariane Schöneck sämtliche Rechtsgeschäfte des Unternehmens abhandeln. Mit der Verteilung der unternehmerischen Verantwortung auf mehrere im Team wollen sich die HörPartner für die Zukunft rüsten; der besondere Charakter des Unternehmens soll auf lange Sicht bewahrt werden.

Mehr…

06.02.2023

Roctavian® bei schwerer Hämophilie A – Anwendungsbegleitende Datenerhebung und Beschränkung der Versorgungsbefugnis beschlossen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) fordert für den Einsatz des Gentherapeutikums Valoctocogen Roxaparvovec (Roctavian®) eine anwendungsbegleitende Datenerhebung. Roctavian® ist das erste Gentherapeutikum, das in der Europäischen Union zur Behandlung von Erwachsenen mit schwerer Hämophilie A (angeborener Faktor-VIII-Mangel) zugelassen wurde.

Mehr…

Energiepreise verursachen Kostenexplosion im Pharmagroßhandel: Arzneimittelversorgung in Gefahr
06.02.2023

Energiepreise verursachen Kostenexplosion im Pharmagroßhandel: Arzneimittelversorgung in Gefahr

Die aktuellen energiepreisbedingten Kostensteigerungen treffen den vollversorgenden pharmazeutischen Großhandel in einer seit Jahren wirtschaftlich prekären Lage bis ins Mark. Der PHAGRO (Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels) warnt vor einer dramatischen Versorgungslage von Arzneimitteln in Deutschland.

Mehr…

Fabian Berkemeier weiterer Geschäftsführer des IGES Instituts
06.02.2023

Fabian Berkemeier weiterer Geschäftsführer des IGES Instituts

Das IGES Institut erweitert seine Geschäftsführung und bündelt zugleich die Steuerung des Beratungsangebots für Entwickler und Hersteller neuer Arzneimittel. Fabian Berkemeier wurde mit Wirkung zum 1. Februar 2023 zum Geschäftsführer berufen. Er wird den neuen Geschäftsbereich „Pharmaindustrie“ leiten, in dem Experten aus den seit vielen Jahren erfolgreichen Arbeitsbereichen Versorgungsforschung, Health Economics & Outcomes Research (HEOR) sowie Value & Access Strategy zusammenarbeiten.

Mehr…