Sie sind hier: Startseite News

News

13.02.2024

Bundesgesundheitsministerium beruft neue STIKO-Mitglieder

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat im Benehmen mit den obersten Gesundheitsbehörden der Länder turnusmäßig die Mitglieder der Ständigen Impfkommission (STIKO) neu berufen. Insgesamt sitzen 19 Personen im Gremium.

Mehr…

12.02.2024

Klinikreport Nachhaltigkeit: Relevanz erkannt, Umsetzung aber noch am Anfang

Nachhaltigkeit gewinnt in den deutschen Krankenhäusern zusehends an Bedeutung: Jedes zweite Krankenhaus hat das Thema Nachhaltigkeit ausdrücklich in seiner Unternehmensstrategie verankert (49 Prozent), 36 Prozent planen dies konkret für die Zukunft. Das ist ein Ergebnis des „Klinikreports Nachhaltigkeit – Wie weit sind Deutschlands Krankenhäuser?“, den das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI) gemeinsam mit der imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovationen (imug) und der Techniker Krankenkasse (TK) heute veröffentlicht hat.

Mehr…

Von Fünf auf Vier – Die neue Arbeitswoche in der Pflege
09.02.2024

Von Fünf auf Vier – Die neue Arbeitswoche in der Pflege

Statt fünf Tagen in der Woche nur vier Tage arbeiten: Was lange Zeit undenkbar war, wird inzwischen von vielen Fachleuten gefordert. Das Klinikum Karlsruhe startet jetzt als eines der ersten Krankenhäuser in Baden-Württemberg ein Pilotprojekt in der Pflege, bei dem Vollzeitkräfte an vier Wochentagen länger arbeiten und dafür den fünften Tag frei haben.

Mehr…

Europaweite Studie: Migräne-Stigmatisierung schlimmer als Demenz, Parkinson und Schlaganfall
09.02.2024

Europaweite Studie: Migräne-Stigmatisierung schlimmer als Demenz, Parkinson und Schlaganfall

Eine neue Studie der Europäischen Migräne- und Kopfschmerzallianz (EMHA), der MigräneLiga Deutschland e.V. und der Stiftung Kopfschmerz zeigt, dass sich Menschen mit Migräne in allen Bereichen ihres Alltags diskriminiert fühlen. Die Studie, in der die Erfahrungen von über 4.000 Menschen mit und ohne Migräne in ganz Europa erfasst wurden, ergab, dass Migräne stärker stigmatisiert wird als Demenz, Parkinson und Schlaganfall.

Mehr…

09.02.2024

GI fordert zügige Ernennung des Bundesdatenschutzbeauftragten

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) appelliert an den Deutschen Bundestag, das Amt des Bundesdatenschutzbeauftragten nicht als politische Verfügungsmasse zu missbrauchen.

Mehr…

09.02.2024

Mehr Fehltage wegen Alkoholkonsums in Schleswig-Holstein

Die Fehlzeiten aufgrund von Alkoholproblemen steigen in Schleswig-Holstein weiter an. Nach einer aktuellen Auswertung der AOK NordWest gingen in 2023 der Wirtschaft im Norden insgesamt 44.685 Arbeitstage bei AOK-Mitgliedern verloren. Das sind 12,4 Prozent mehr als noch in 2022 mit 39.758 Ausfalltagen.

Mehr…

08.02.2024

Keine Abwertung der Pflegeberufe durch Sonderwege in der Ausbildung!

Um mehr Menschen für den Pflegeberuf zu gewinnen, möchte die CDU Niedersachsen die Pflegeausbildung „vereinfachen“ und hat dafür einen entsprechenden Gesetzentwurf in den Landtag eingebracht. Der Antrag zielt auf Herauslösung der Pflegeausbildung aus dem Anwendungsbereich des Niedersächsischen Schulgesetzes und die Schaffung eines eigenen Gesetzes zur Ausführung des Pflegeberufegesetzes.

Mehr…

Prävention gegen die Pflegekrise
08.02.2024

Prävention gegen die Pflegekrise

Die gemeinnützige operative Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat einen Arbeitsschwerpunkt auf den Themen gesundheitliche Prävention und Sicherheit im Zusammenhang mit Pflegebedürftigkeit. Ab 2024 weitet das ZQP diesen aus.

Mehr…

08.02.2024

vdek für Demokratie und Vielfalt vdek-Verbandsvorsitzender Uwe Klemens: Ohne Fachkräfte mit ausländischen Wurzeln würde das Gesundheitswesen zusammenbrechen

Seit einigen Wochen demonstrieren hunderttausende Demokratinnen und Demokraten parteiübergreifend für ein weltoffenes, rechtsstaatliches Deutschland. Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) schließt sich diesen Aufrufen ausdrücklich an. Dazu erklärt Uwe Klemens, ehrenamtlicher Verbandsvorsitzender des vdek und Versichertenvertreter:

Mehr…

Michael Kleinemeier übernimmt bis zur Hauptversammlung 2024 Vorsitz des Merck-Aufsichtsrat
08.02.2024

Michael Kleinemeier übernimmt bis zur Hauptversammlung 2024 Vorsitz des Merck-Aufsichtsrat

Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass der Aufsichtsrat Michael Kleinemeier (66) zu seinem Vorsitzenden gewählt hat. Kleinemeier war u.a. Mitglied des Vorstands der SAP SE, Walldorf, als Leiter von SAP Digital Business Services von 2015 bis 2020. Er gehört dem Aufsichtsrat von Merck bereits seit 2019 an. Die Wahl eines neuen Vorsitzenden war notwendig geworden, da der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Wolfgang Büchele Ende Januar 2024 den Vorsitz des Gesellschafterrates der E. Merck KG übernahm und deshalb vorzeitig sein Aufsichtsratsmandat niedergelegt hatte.

Mehr…

Antibiotikaverbrauch weiter unter dem Niveau vor der Pandemie
08.02.2024

Antibiotikaverbrauch weiter unter dem Niveau vor der Pandemie

Nachdem die Zahl der Verordnungen von Antibiotika in den Jahren 2020 und 2021 rückläufig war, ist sie im Jahr 2022 wieder angestiegen. Sie lag aber mit knapp 31 Millionen Verordnungen etwa zehn Prozent unter dem Wert von 2019, also vor Beginn der Corona-Pandemie. Der Verordnungsanteil von Reserveantibiotika blieb trotz des insgesamt wieder steigenden Antibiotika-Einsatzes stabil und lag zuletzt bei 42 Prozent.

Mehr…

07.02.2024

DGCH: „Es gibt keine Argumente für eine Blockade des Transparenzgesetzes“

Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie appelliert eindringlich an alle Parteien, die geplante Krankenhausreform zügig voranzubringen. „Es gibt keine guten Argumente für eine Blockade des Transparenzgesetzes“, sagt Professor Dr. med. Thomas Schmitz-Rixen, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH). „Patientinnen und Patienten haben ein Anrecht darauf, ein Krankenhaus auf Basis verfügbarer Informationen zu wählen.“ Das Junktim zwischen Transparenzgesetz und Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz (KHVVG), das Gesundheitsminister Professor Dr. med. Karl Lauterbach hergestellt hat, führt zum Stillstand der Krankenhausreform im Bundesrat. Wenn jetzt nicht gehandelt werde, drohe ein unkontrollierbares Krankenhaussterben.

Mehr…

Roche in Deutschland trotzt Herausforderungen in 2023: Solides Wachstum und milliardenschwere Investitionen
07.02.2024

Roche in Deutschland trotzt Herausforderungen in 2023: Solides Wachstum und milliardenschwere Investitionen

Mit einem Gesamtumsatz von 8,3 Milliarden Euro (+2,4 Prozent) blickt Roche in Deutschland auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück - ein Jahr, das stark von globalen Krisen und unsicheren gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen geprägt war. Basierend auf einer hohen Nachfrage nach neuen innovativen Arzneimitteln in der deutschen Versorgungslandschaft konnte die Pharma-Sparte ein Wachstum von 4 Prozent verzeichnen. Trotz rückläufigem Umsatz in der Diagnostik-Sparte - aufgrund der geringen Nachfrage nach den in der Pandemie eingesetzten COVID-19-Diagnostiklösungen - entwickelte sich das Diagnostik-Kerngeschäft* auf gesundem Niveau. Die Konzernlieferungen aus Deutschland stiegen in 2023 um 11 Prozent. Auch im vergangenen Jahr hat Roche in den Ausbau seiner deutschen Standorte investiert.

Mehr…

PKV baut Engagement in der Pflege-Prävention aus
07.02.2024

PKV baut Engagement in der Pflege-Prävention aus

Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) stärkt sein finanzielles Engagement im Bereich der Pflege-Prävention. Die vom Verband errichtete gemeinnützige Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) erhält künftig 60 Prozent mehr Mittel für die Stiftungsarbeit. Der PKV-Verband steigert seine Zuwendungen an das ZQP von 2 Millionen auf 3,2 Millionen Euro pro Jahr. Die Stiftung engagiert sich dafür, die Pflegequalität in Deutschland zu verbessern und die gesundheitliche Versorgung älterer pflegebedürftiger Menschen weiterzuentwickeln.

Mehr…

#Wachbeben erschüttert die deutsche Medienlandschaft – buchstäblich
07.02.2024

#Wachbeben erschüttert die deutsche Medienlandschaft – buchstäblich

Genau ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben, das die Menschen in der Türkei und Syrien erschüttert hat, startet „Aktion Deutschland Hilft“ eine außergewöhnliche Kampagne, um an die Ereignisse und die weiterhin dramatische Lage der Betroffenen besonders emotional zu erinnern. In enger Kooperation mit der Kreativagentur Havas Germany und dem Creative House, der Kreativ-Unit der Seven.One AdFactory, startet am 06. Februar „Das große Wachbeben“ als umfassender, medialer Weckruf, der bundesweit die Medien im wahrsten Sinne des Wortes zum Beben bringt.

Mehr…

Experten-Rat "Pflegefinanzen" unter Vorsitz von Prof. Wasem berät über Lösungen für die häusliche Pflege
06.02.2024

Experten-Rat "Pflegefinanzen" unter Vorsitz von Prof. Wasem berät über Lösungen für die häusliche Pflege

Der interdisziplinäre Experten-Rat "Pflegefinanzen" will nach seinen vielbeachteten Vorschlägen zur besseren Absicherung der stationären Pflege nun auch ein Konzept zur Vorsorge für die ambulante häusliche Pflege erarbeiten.

Mehr…

Senta Brandt und Gerrick Rodrigues in globale Führungspositionen bei Rentschler Biopharma berufen
06.02.2024

Senta Brandt und Gerrick Rodrigues in globale Führungspositionen bei Rentschler Biopharma berufen

Rentschler Biopharma SE, ein führendes Dienstleistungs- und Auftragsentwicklungsunternehmen (CDMO) für Biopharmazeutika, einschließlich Arzneimitteln für neuartige Therapien (Advanced Therapy Medicinal Products, ATMPs), gab heute bekannt, dass Senta Brandt mit Wirkung zum 1. Januar 2024 zum Head of Transformation befördert wurde. Sie ist am Hauptsitz des Unternehmens in Laupheim tätig. Gerrick Rodrigues wurde mit Wirkung zum 5. Februar 2024 zum Global Head of IT befördert und ist am Standort in Milford tätig. In ihren neuen Rollen sind Senta Brandt und Gerrick Rodrigues Teil des Global Leadership Teams und werden mit ihren Expertisen dazu beitragen, die hervorragenden Leistungen im Unternehmen weiter zu fördern.

Mehr…

06.02.2024

BDP sieht Verwendung von hochsensiblen Patientendaten kritisch

Nachdem auch der Bundesrat grünes Licht gegeben hat, sollen die Bundestagsbeschlüsse zur elektronischen Patientenakte (ePA) sowie zur verbesserten Nutzung von Gesundheitsdaten möglichst schnell in Kraft treten. Im Kern geht es darum, Gesundheitsdaten für die Versorgung sowie auch die Forschung verfügbar zu machen.

Mehr…

06.02.2024

Gastro today 2024: Die virtuelle Berichterstattung vom Kongress der European Crohn´s and Colitis Organisation (ECCO) - ab dem 22. Februar 2024

Gastro today berichtet auch in diesem Jahr von den relevantesten Studienergebnissen des jährlichen Treffens der European Crohn’s and Colitis Organisation (ECCO). Vier renommierte Gastroenterolog:innen präsentieren und diskutieren ihre persönlichen Kongresshighlights in prägnanten Videobeiträgen, die ab dem 22. Februar 2024 auf www.medtoday.de zur Verfügung stehen.

Mehr…

isla® gibt sozialen Projekten eine Stimme
06.02.2024

isla® gibt sozialen Projekten eine Stimme

isla® steht für starke Stimmen – und das in jeder Hinsicht. Deshalb setzt sich die beliebte OTC-Brand jetzt auch für Themen ein, die in der Gesellschaft zu wenig Raum finden. Um das möglich zu machen, unterstützt die Marke unter dem Instagram Hashtag #sprichmitisla gemeinnützige Organisationen und Initiativen, indem sie diesen eine größere Sichtbarkeit und Reichweite verschafft. Das Ziel: Menschen, die etwas zu sagen haben, eine Stimme geben, um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Mehr…