Sie sind hier: Startseite Termine Arzneimittelinformation nach 16. AMG-Novelle
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Arzneimittelinformation nach 16. AMG-Novelle

  • Mit der 16. AMG-Novelle gehen bedeutende Neuerungen für die Information über Arznei- mittel einher - sowohl im verschreibungs- pflichtigen als auch im OTC-Bereich. Packungsbeilagen und Gebrauchsinforma- tionen dürfen nun online bereit gestellt werden - jedoch nur, solange der Nutzer aktiv danach sucht. Was aber heißt das in der Praxis? Wie und in welcher Form dürfen die betreffenden Informationen ins Netz gestellt werden? Die Lockerung des Publikumswerbeverbots eröffnet außerdem neue Möglichkeiten für Werbemittel für OTC-Präparate: Werbung mit Testimonials wird unter bestimmten Voraus- setzungen künftig ebenso möglich sein wie die bildliche Darstellung von Krankheiten und Wirkungsweisen. Informieren Sie sich hier über die neue Rechtslage und ihre Auswirkungen für die Praxis! Themen: - Was ändert sich durch die AMG-Novelle? - Auswirkungen auf HWG und angrenzende Rechtsbereiche - Bereitstellung von Informationen im Internet - was darf wie veröffentlicht werden? - Neue Optionen in der Publikumswerbung - Wie wirken sich die Änderungen im HWG auf die OTC-Kommunikation aus?

    50.69853 7.14026
Wann 09.05.2012
von 09:00 bis 17:00
Veranstaltungsort Maritim Hotel
Stadt Bonn
Kontaktname
Kontakttelefon 06221 500-695
Zielgruppe Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen
Industrie. Insbesondere Mitarbeiter der folgenden Abteilungen werden von dem
Seminar profitieren:
- Marketing
- Produktmanagement
- Med.Wiss.
sowie Informationsbeauftragte.
Termin übernehmen vCal
iCal

Mit der 16. AMG-Novelle gehen bedeutende Neuerungen für die Information über Arznei- mittel einher - sowohl im verschreibungs- pflichtigen als auch im OTC-Bereich. Packungsbeilagen und Gebrauchsinforma- tionen dürfen nun online bereit gestellt werden - jedoch nur, solange der Nutzer aktiv danach sucht. Was aber heißt das in der Praxis? Wie und in welcher Form dürfen die betreffenden Informationen ins Netz gestellt werden? Die Lockerung des Publikumswerbeverbots eröffnet außerdem neue Möglichkeiten für Werbemittel für OTC-Präparate: Werbung mit Testimonials wird unter bestimmten Voraus- setzungen künftig ebenso möglich sein wie die bildliche Darstellung von Krankheiten und Wirkungsweisen. Informieren Sie sich hier über die neue Rechtslage und ihre Auswirkungen für die Praxis! Themen: - Was ändert sich durch die AMG-Novelle? - Auswirkungen auf HWG und angrenzende Rechtsbereiche - Bereitstellung von Informationen im Internet - was darf wie veröffentlicht werden? - Neue Optionen in der Publikumswerbung - Wie wirken sich die Änderungen im HWG auf die OTC-Kommunikation aus?

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

FORUM Institut für Management GmbH

Programm

1205292.pdf — PDF document, 293 kB (300,614 bytes)
Artikelaktionen