Sie sind hier: Startseite News avateramedical übernimmt Robotik-Spezialisten FORWARDttc
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

avateramedical übernimmt Robotik-Spezialisten FORWARDttc

Die avateramedical GmbH, ein innovatives deutsches Medizintechnikunternehmen, gab heute die Übernahme von FORWARDttc GmbH bekannt, einem Unternehmen der Automatisierungstechnik mit speziellem Fokus auf robotische Hard- und Software. Die Transaktion wurde am 30. Juli 2020 abgeschlossen. Nach erfolgreicher Integration wird FORWARDttc innerhalb der Unternehmensgruppe als avateramedical Digital Solutions, neben der zuvor übernommenen avateramedical Mechatronics in Ilmenau, auftreten. Die neue Einheit wird zukünftig ausschließlich an internen Projekten der avateramedical-Gruppe arbeiten. Finanzielle Details werden nicht veröffentlicht.

14.08.2020

Die FORWARDttc GmbH, die 2012 aus dem Institut für Mechatronische Systeme der Leibniz Universität Hannover ausgegründet worden war, bietet ein breites Spektrum an innovativen Softwarelösungen für Robotik, Kinematik, Visualisierung und Mixed Reality, sowie für Sicherheit und maschinelles Lernen. Das Unternehmen wurde von drei erfahrenen Ingenieuren mit akademischem und industriellem Hintergrund in Mechatronik, Robotik-Systemen und Software gegründet. Die Gründer haben schon mehrere Projekte im Bereich der Medizinrobotik erfolgreich abgeschlossen und leiten ein Team von 13 Vollzeitmitarbeitern. Die Mitgründer Prof. Tobias Ortmaier und Matthias Dagen werden als Geschäftsführer von avateramedical Digital Solutions fungieren; Dr. Jens Kotlarski wird für das Innovationsmanagement aller softwarebezogenen Themen verantwortlich sein. avateramedical Digital Solutions wird am bisherigen Standort Hannover operieren und die engen Beziehungen zur Leibniz Universität weiter pflegen.

„Die Akquisition der FORWARDttc stellt einen weiteren Meilenstein in der Strategie von avateramedical dar, mit dem Aufbau wertvoller Ressourcen die Möglichkeiten für zukünftiges Wachstum und verkürzte Innovationszyklen zu erweitern”, kommentierte Oliver Kupka, Geschäftsführer und CEO der avateramedical-Gruppe. “Wir freuen uns sehr, dass die FORWARDttc ein Teil von avateramedical wird. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, ein gewachsenes Team von hochqualifizierten Spezialisten zu integrieren, das eine dauerhafte und skalierbare hauseigene Softwarelösung bereitstellen wird, um für die Kunden, Mitarbeiter und Investoren von avateramedical einen substanziellen und langanhaltenden Mehrwert zu schaffen. FORWARDttcs tiefgreifendes Verständnis für so komplexe Bereiche wie Automatisierungstechnik, Software und Mechatronik ergänzt sich hervorragend mit avateramedicals ausgeprägter Expertise für robotisch-assistierte, minimal-invasive Chirurgie. Dies untermauert unsere Innovationskraft an der Schwelle zur Markteinführung des avatera®-Systems.”

„Das gesamte Team von FORWARDttc freut sich auf den Zusammenschluss mit avateramedical“, fügte Prof. Tobias Ortmaier, Mitgründer von FORWARDttc und Geschäftsführer von avateramedical Digital Solutions hinzu. „Unser Fokus auf Benutzererfahrung, Bildverarbeitung, Cloud-Computing, Virtual Reality und künstliche Intelligenz ergänzt die Kompetenzen bei avateramedical. Durch die künftige Software-Entwicklung können wir die weitere Entwicklung von avatera® unterstützen und zur Umsetzung unserer ehrgeizigen Ziele beitragen. Dies eröffnet für uns große Chancen zur Weiterentwicklung in einem Segment der Spitzentechnologie.“

Matthias Dagen, Mitgründer von FORWARDttc und Geschäftsführer von avateramedical Digital Solutions, sagte: „Unsere pragmatische, unternehmerische Kultur und unser Enthusiasmus für neue Herausforderungen passen hervorragend zu avateramedicals DNA, und wir freuen uns sehr auf die weitere Entwicklung von ‚The German Robot’. Als Ingenieure kennen wir die technische Seite der Robotik – und als Menschen sind wir begeistert davon, wie die gut durchdachte Anwendung mechatronischer Systeme unsere Zukunft positiv verändern kann.”

avateramedical hat mit dem avatera® System für robotisch-assistierte, minimal-invasive Chirurgie erfolgreich das CE-Konformitätsbewertungsverfahren abgeschlossen und bereitet sich auf die Einführung in die klinische Praxis in Europa und auf einen breiten Markteintritt vor.

Anhänge

Artikelaktionen
abgelegt unter: ,