Sie sind hier: Startseite Termine Vertragsverhandlung mit Krankenkassen post-AMNOG
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vertragsverhandlung mit Krankenkassen post-AMNOG

Welche Verhandlungsoptionen und Vertragsmodelle bestehen in der GKV - das Seminar gibt Ihnen Anregungen für Ihr Produkt! Seminar rund um Selektivverträge, Versorgungsverträge, Verträge bei Market Access
  • Welche Verhandlungsoptionen und Vertragsmodelle bestehen in der GKV - das Seminar gibt Ihnen Anregungen für Ihr Produkt! Seminar rund um Selektivverträge, Versorgungsverträge, Verträge bei Market Access

    Auch post-AMNOG sind Erfolgsstories in der Kooperation zwischen Industrie und Krankenkassen rar. Neben individuellen Kooperationsmöglichkeiten tritt als neuer Player der GKV-Spitzenverband in die Verhandlungen ein.

    Dieses Seminar gibt Ihnen Anregungen, welche Kooperationsoptionen mit Krankenkassen bestehen und wie Verträge rechtssicher gestaltet werden können. Gerade die verschärfte Ausschreibungspflicht für Verträge führt hier zur Verunsicherung. Beide Vertragsseiten haben jedoch ein Interesse an einem professionellen Versorgungsmanagement, der Weg dorthin ist noch mit vielen Fragezeichen behaftet. Im Seminar treffen Sie auf kompetente Verhandlungspartner, die Ihnen Tipps zur Vorbereitung, Durchführung und Umsetzung von Kooperationsgesprächen geben.

    Nutzen Sie die zwei Tage zum intensiven Austausch mit Experten aus Krankenkasse, Industrie und Jurisprudenz, um eigene Ideen zur Kooperation im GKV-System zu erhalten.

    Themen:

    - Selektivverträge mit/ohne Ausschreibung?
    - Vertragsinhalte von A-Z
    - Die Rolle der Industrie in Versorgungsverträgen
    - Umsetzung innovativer Vertragsvorschläge in einer Krankenkasse
    - Vorbereitung & Ablauf von Verhandlungen konkret

    53.5630433 9.9904769
Wann 12.12.2013 um 11:00 bis
13.12.2013 um 16:30
Veranstaltungsort Grand Elysée Hotel
Stadt Hamburg
Kontaktname
Kontakttelefon 06221 500 680
Zielgruppe Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie. Insbesondere Mitarbeiter der Abteilungen
- Gesundheitspolitik/Market Access/Healthcare Management
- Marketing/Vertrieb
- Produkt- & Key Account Management
- Medical Affairs
- Recht
werden vom Seminar profitieren.
Termin übernehmen vCal
iCal

Auch post-AMNOG sind Erfolgsstories in der Kooperation zwischen Industrie und Krankenkassen rar. Neben individuellen Kooperationsmöglichkeiten tritt als neuer Player der GKV-Spitzenverband in die Verhandlungen ein.

Dieses Seminar gibt Ihnen Anregungen, welche Kooperationsoptionen mit Krankenkassen bestehen und wie Verträge rechtssicher gestaltet werden können. Gerade die verschärfte Ausschreibungspflicht für Verträge führt hier zur Verunsicherung. Beide Vertragsseiten haben jedoch ein Interesse an einem professionellen Versorgungsmanagement, der Weg dorthin ist noch mit vielen Fragezeichen behaftet. Im Seminar treffen Sie auf kompetente Verhandlungspartner, die Ihnen Tipps zur Vorbereitung, Durchführung und Umsetzung von Kooperationsgesprächen geben.

Nutzen Sie die zwei Tage zum intensiven Austausch mit Experten aus Krankenkasse, Industrie und Jurisprudenz, um eigene Ideen zur Kooperation im GKV-System zu erhalten.

Themen:

- Selektivverträge mit/ohne Ausschreibung?
- Vertragsinhalte von A-Z
- Die Rolle der Industrie in Versorgungsverträgen
- Umsetzung innovativer Vertragsvorschläge in einer Krankenkasse
- Vorbereitung & Ablauf von Verhandlungen konkret

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

FORUM Institut für Management GmbH

Programm

1312232.pdf — PDF document, 326 kB (334,329 bytes)
Artikelaktionen