Sie sind hier: Startseite Termine Telemedizin konkret und Teleradiologie aktuell
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Telemedizin konkret und Teleradiologie aktuell

Telemedizinische Anwendungen, insbesondere die Teleradiologie, bieten durch sichere, geschützte Datenleitungen der digitalen Übertragung des Bildmaterials die Möglichkeit, die erstellten Aufnahmen einer Zweitmeinung oder eines ortsunabhängigen Konsils zu unterziehen. Diese Zweitmeinung gewinnt in der radiologischen Diagnostik zunehmend an Bedeutung, da so unklare Fälle sicher und schnell mit erfahrenen Experten diskutiert werden können. Die Regionalveranstaltung bietet dem interessierten Fachpublikum einen aktuellen Überblick und Ausblick teleradiolgischer Anwendungen, bis hin zu deren weiteren Vergütung in der Regelversorgung.
  • Telemedizinische Anwendungen, insbesondere die Teleradiologie, bieten durch sichere, geschützte Datenleitungen der digitalen Übertragung des Bildmaterials die Möglichkeit, die erstellten Aufnahmen einer Zweitmeinung oder eines ortsunabhängigen Konsils zu unterziehen. Diese Zweitmeinung gewinnt in der radiologischen Diagnostik zunehmend an Bedeutung, da so unklare Fälle sicher und schnell mit erfahrenen Experten diskutiert werden können. Die Regionalveranstaltung bietet dem interessierten Fachpublikum einen aktuellen Überblick und Ausblick teleradiolgischer Anwendungen, bis hin zu deren weiteren Vergütung in der Regelversorgung.

    Die Verfügbarkeit von indikationsspezifischem Fachwissen zu jeder Zeit und an jedem Ort
    zur Optimierung von Diagnose und Behandlung und somit zur verbesserten Patientenversorgung
    ist heutzutage technisch problemlos möglich. Telemedizinische Anwendungen, hier insbesondere
    die Teleradiologie, bieten durch sichere, geschützte Datenleitungen der digitalen Übertragung des
    Bildmaterials die Möglichkeit, die erstellten Aufnahmen einer Zweitmeinung oder eines ortsunabhängigen
    Konsils zu unterziehen. Diese Zweitmeinung gewinnt in der radiologischen Diagnostik zunehmend an
    Bedeutung, da so unklare Fälle sicher und schnell mir erfahrenen Experten diskutiert werden können.

    Die Regionalveranstaltung "Telemedizin konkret und Teleradiologie aktuell: Von den Anforderungen
    bis zu Beispielen aus der Praxis"
    bietet dem interessierten Fachpublikum einen aktuellen Überblick und Ausblick teleradiologischer Anwendungen, bin hin zu deren weiteren Vergütung in der Regelversorgung.

    Die Veranstaltung wird ausgerichtet vom Aktionskreis eHealth der Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main e.v.,
    welcher nach dem erfolgreichen 1.eHealth-Kongress in Hessen im letzten Jahr im März 2015 ins Leben
    gerufen wurde. Der Aktionskreis eHealth bildet eine Informations- und Diskussionsplattform für alle relevanten Themen im Bereich eHealth/Telemedizin mit dem Schwerpunkt Hessen.
    Dieser Informationsaustausch soll zum einen im jährlich stattfindenden hessischen eHealth-Kongress und zum anderen in kleineren, regionalen und themenbezogenen Veranstaltungen, die an dieser Thematik interessierten Interessensgruppen, zusammenführen.

    Wir freuen uns, Sie auf der ersten Regionalveranstaltung des Aktionskreises eHealth im Klinikum Kassel begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen erkenntnis-  und diskussionsreiche Stunden.

    51.3269514 9.5094086
Wann 15.07.2015
von 16:30 bis 20:00
Veranstaltungsort Klinikum Kassel, Mönchebergstr. 48 E, 34125 Kassel
Stadt Kassel
Kontaktname
Kontakttelefon 069 95 43 16 0
Zielgruppe Wir erwarten Geschäftsführer, Führungskräfte, Projektverantwortliche aus dem Bereich der medizinischen Anwendungen und IT sowie leitende Mitarbeiter insbesondere aus Kliniken, Radiologischen Praxen und Verbünden, Medizinischen Versorgungszentren.
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Verfügbarkeit von indikationsspezifischem Fachwissen zu jeder Zeit und an jedem Ort
zur Optimierung von Diagnose und Behandlung und somit zur verbesserten Patientenversorgung
ist heutzutage technisch problemlos möglich. Telemedizinische Anwendungen, hier insbesondere
die Teleradiologie, bieten durch sichere, geschützte Datenleitungen der digitalen Übertragung des
Bildmaterials die Möglichkeit, die erstellten Aufnahmen einer Zweitmeinung oder eines ortsunabhängigen
Konsils zu unterziehen. Diese Zweitmeinung gewinnt in der radiologischen Diagnostik zunehmend an
Bedeutung, da so unklare Fälle sicher und schnell mir erfahrenen Experten diskutiert werden können.

Die Regionalveranstaltung "Telemedizin konkret und Teleradiologie aktuell: Von den Anforderungen
bis zu Beispielen aus der Praxis"
bietet dem interessierten Fachpublikum einen aktuellen Überblick und Ausblick teleradiologischer Anwendungen, bin hin zu deren weiteren Vergütung in der Regelversorgung.

Die Veranstaltung wird ausgerichtet vom Aktionskreis eHealth der Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main e.v.,
welcher nach dem erfolgreichen 1.eHealth-Kongress in Hessen im letzten Jahr im März 2015 ins Leben
gerufen wurde. Der Aktionskreis eHealth bildet eine Informations- und Diskussionsplattform für alle relevanten Themen im Bereich eHealth/Telemedizin mit dem Schwerpunkt Hessen.
Dieser Informationsaustausch soll zum einen im jährlich stattfindenden hessischen eHealth-Kongress und zum anderen in kleineren, regionalen und themenbezogenen Veranstaltungen, die an dieser Thematik interessierten Interessensgruppen, zusammenführen.

Wir freuen uns, Sie auf der ersten Regionalveranstaltung des Aktionskreises eHealth im Klinikum Kassel begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen erkenntnis-  und diskussionsreiche Stunden.

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main e.v.

Programm

Programmflyer_Regionalveranstaltung_Kassel.pdf — PDF document, 122 kB (125,527 bytes)
Artikelaktionen