Sie sind hier: Startseite Termine § 116b: Die ersten krankheitsbezogenen Richtlinien
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

§ 116b: Die ersten krankheitsbezogenen Richtlinien

Die ersten beiden krankheitsspezifischen Richtlinien (sog. Konkretisierungen) der „Ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung“ (ASV) sind fertiggestellt und werden im Dezember 2013 und Januar 2014 verabschiedet. Die ASV für Gastrointestinale Tumore und Tuberkulose können damit 2014 an den Start gehen. Die Entscheidung gilt als hoch brisant, da die jetzt in Kampfabstimmungen gefundenen Texte als Blaupause für alle weiteren Richtlinien gelten. Diese Veranstaltung berichtet über die spektakulären Vorgaben des G-BA - EBM-Ziffernkranz, ICD 10 und Behandlungsumfänge, Definition schwerer Verläufe, Onkologie-Vereinbarung und Mindestmengen.
  • Die ersten beiden krankheitsspezifischen Richtlinien (sog. Konkretisierungen) der „Ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung“ (ASV) sind fertiggestellt und werden im Dezember 2013 und Januar 2014 verabschiedet. Die ASV für Gastrointestinale Tumore und Tuberkulose können damit 2014 an den Start gehen. Die Entscheidung gilt als hoch brisant, da die jetzt in Kampfabstimmungen gefundenen Texte als Blaupause für alle weiteren Richtlinien gelten. Diese Veranstaltung berichtet über die spektakulären Vorgaben des G-BA - EBM-Ziffernkranz, ICD 10 und Behandlungsumfänge, Definition schwerer Verläufe, Onkologie-Vereinbarung und Mindestmengen.
    52.5057193 13.3538838
Wann 17.02.2014
von 09:30 bis 17:30
Veranstaltungsort Grand Hotel Esplanade
Stadt Berlin
Kontaktname Frau Kiefer
Kontakttelefon 06221-588080
Termin übernehmen vCal
iCal

Direktbuchung

ZENO Veranstaltungen GmbH

Programm

ASV2014 i.pdf — PDF document, 261 kB (268,034 bytes)