Sie sind hier: Startseite Termine Parallelimporte 2012
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Parallelimporte 2012

Das AMNOG hat auch für Parallelimporteure Neuerungen gebracht. Die Substitutionsregeln für Arzneimittel in der Apotheke haben sich verschärft. Kartellrecht findet auch im Arzneimittelsektor Anwendung u.v.m. Darüber hinaus verändern sich auch europäische Rahmenbedingungen, wie z.B. durch das Pharma Package. Wir möchten Ihnen ein kompaktes Update zu aktuellen Anforderungen und Handlungsspielräumen geben und laden Sie zur Diskussion mit Experten aus Wirtschaft und Jurisprudenz ein.
  • Das AMNOG hat auch für Parallelimporteure Neuerungen gebracht. Die Substitutionsregeln für Arzneimittel in der Apotheke haben sich verschärft. Kartellrecht findet auch im Arzneimittelsektor Anwendung u.v.m. Darüber hinaus verändern sich auch europäische Rahmenbedingungen, wie z.B. durch das Pharma Package. Wir möchten Ihnen ein kompaktes Update zu aktuellen Anforderungen und Handlungsspielräumen geben und laden Sie zur Diskussion mit Experten aus Wirtschaft und Jurisprudenz ein.

    Die Themen:

    - Parallelimporte in Europa: Trends und Treiber

    - Patent-, Marken- und Kartellrecht

    - Auswirkungen von Parallelhandel auf Preisstrategien für Arzneimittel

    - Parallelimport - eine Quelle für Arzneimittelfälschungen?

    - Rabattverträge, Lieferfähigkeit und Haftung bei Parallelimporten

     

    Die Begrenzung auf 25 Teilnehmer ist Grundlage einer sinnvollen Fortbildungskonzeption. Damit wird die Möglichkeit gegeben individuell auf Fragen und Probleme der Teilnehmer einzugehen.

    50.05851 8.58954
Wann 28.09.2012
von 09:00 bis 17:00
Veranstaltungsort Steigenberger Airport Hotel
Stadt Frankfurt
Kontaktname
Kontakttelefon +49 6221 500-680
Zielgruppe Diese Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie, insbesondere der Abteilungen:
- Herstellung und Vertrieb
- Arzneimittelsicherheit
- Recht
- Marketing
- Unternehmensentwicklung
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Themen:

- Parallelimporte in Europa: Trends und Treiber

- Patent-, Marken- und Kartellrecht

- Auswirkungen von Parallelhandel auf Preisstrategien für Arzneimittel

- Parallelimport - eine Quelle für Arzneimittelfälschungen?

- Rabattverträge, Lieferfähigkeit und Haftung bei Parallelimporten

 

Die Begrenzung auf 25 Teilnehmer ist Grundlage einer sinnvollen Fortbildungskonzeption. Damit wird die Möglichkeit gegeben individuell auf Fragen und Probleme der Teilnehmer einzugehen.

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

FORUM · Institut für Management GmbH

Programm

1209280.pdf — PDF document, 260 kB (266,746 bytes)
Artikelaktionen