Sie sind hier: Startseite Termine health world 2012 - Der Kongress für Entscheider im Gesundheitsmarkt
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

health world 2012 - Der Kongress für Entscheider im Gesundheitsmarkt

"Das hat es noch nie gegeben! Volle Kassen bei der Gesetzlichen Krankenversicherung. Die Rücklagen liegen bei rund 20 Mrd. Euro. Das weckt Begehrlichkeiten: Ärzte fordern höhere Honorare, auch die Krankenhäuser fordern mehr Geld. Andere wollen die Praxisgebühr abschaffen oder die Beitragssätze senken, um Unternehmen und Beitragszahler zu entlasten. Aber wie lange noch werden die rosigen Zeiten mit dem satten Finanzpolster andauern? Sollte man besser nach dem Grundsatz verfahren „Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not“? [...]", so das Grußwort von Karin P. Vanis, Redakteurin Hauptstadtstudio, ZDF. Diskutieren Sie auf der health world mit!
  • "Das hat es noch nie gegeben! Volle Kassen bei der Gesetzlichen Krankenversicherung. Die Rücklagen liegen bei rund 20 Mrd. Euro. Das weckt Begehrlichkeiten: Ärzte fordern höhere Honorare, auch die Krankenhäuser fordern mehr Geld. Andere wollen die Praxisgebühr abschaffen oder die Beitragssätze senken, um Unternehmen und Beitragszahler zu entlasten. Aber wie lange noch werden die rosigen Zeiten mit dem satten Finanzpolster andauern? Sollte man besser nach dem Grundsatz verfahren „Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not“? [...]", so das Grußwort von Karin P. Vanis, Redakteurin Hauptstadtstudio, ZDF. Diskutieren Sie auf der health world mit!

    Themen:

    • Status Quo und Zukunftsaussichten im Gesundheitsmarkt
    • Arzneimittelneuordnungsgesetz: Werden bei der Nutzenbewertung Innovationen abgewürgt?
    • Spezialfachärztliche Versorgung: Wie werden die Weichen gestellt...? Gewinnen Krankenhäuser oder Vertragsärzte?
    • Bürgerversicherung: Chance zum Überleben oder der Tod der PKV?
    • Wettbewerb und Kostendämpfung durch mehr Patienten-Partizipation
    • Versorgungsmängel auf dem Prüfstand: Gerechte Arzthonorierung - Bekämpfung Ärztemangel auf dem Land - Vernetzte Versorgung
    • Pflege: Reform ohne Substanz?!
    • Finanzentwicklung im Gesundheitswesen: Drohen Zusatzbeiträge?
    • Herausforderung "Demographie": Mehr Integration in der geriatrischen Versorgung
    52.5037395 13.3805033
Wann 24.09.2012 um 08:30 bis
25.09.2012 um 15:30
Veranstaltungsort Mövenpick Hotel Berlin
Stadt Berlin
Kontaktname
Kontakttelefon 02421-121 77-0
Zielgruppe gesetzliche und private Krankenversicherungen, Verwaltungsleiter und leitende Angestellte im Krankenhaus, Ärzte, Vertreter von Berufs- und Fachverbänden, alle Entscheidungsträger im Pharmamarkt, Pflegemanager und leitende Pflegekräfte, Unternehmensberater für Pharma, Krankenhäuser und Health, IT-Dienstleister, Lösungsanbieter, Banken- und Finanzdienstleister
Termin übernehmen vCal
iCal

Themen:

  • Status Quo und Zukunftsaussichten im Gesundheitsmarkt
  • Arzneimittelneuordnungsgesetz: Werden bei der Nutzenbewertung Innovationen abgewürgt?
  • Spezialfachärztliche Versorgung: Wie werden die Weichen gestellt...? Gewinnen Krankenhäuser oder Vertragsärzte?
  • Bürgerversicherung: Chance zum Überleben oder der Tod der PKV?
  • Wettbewerb und Kostendämpfung durch mehr Patienten-Partizipation
  • Versorgungsmängel auf dem Prüfstand: Gerechte Arzthonorierung - Bekämpfung Ärztemangel auf dem Land - Vernetzte Versorgung
  • Pflege: Reform ohne Substanz?!
  • Finanzentwicklung im Gesundheitswesen: Drohen Zusatzbeiträge?
  • Herausforderung "Demographie": Mehr Integration in der geriatrischen Versorgung

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

Management Center of Competence

Artikelaktionen