Sie sind hier: Startseite Termine Deutscher Betriebsärzte-Kongress 2012 – 28. Arbeitsmedizinische Jahrestagung des VDBW
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Deutscher Betriebsärzte-Kongress 2012 – 28. Arbeitsmedizinische Jahrestagung des VDBW

In diesem Jahr dürfen wir Sie nach Weimar einladen. Getreu nach Johann Wolfgang von Goethe: "Wo finden Sie auf einem so engen Fleck noch so viel Gutes ... ich bin immer gerne nach Weimar zurückgekehrt" haben wir uns für die Stadt der Dichterfürsten Goethe und Schiller und des UNESCO - Welterbes der Weimarer Klassik entschieden. Wir sind überzeugt, auch diesmal einen würdigen Rahmen für den Deutschen Betriebsärztekongress gefunden zu haben.
  • In diesem Jahr dürfen wir Sie nach Weimar einladen. Getreu nach Johann Wolfgang von Goethe: "Wo finden Sie auf einem so engen Fleck noch so viel Gutes ... ich bin immer gerne nach Weimar zurückgekehrt" haben wir uns für die Stadt der Dichterfürsten Goethe und Schiller und des UNESCO - Welterbes der Weimarer Klassik entschieden. Wir sind überzeugt, auch diesmal einen würdigen Rahmen für den Deutschen Betriebsärztekongress gefunden zu haben.

    Der Kongress wird sich mit betriebsärztlichen und berufspolitischen Themen in Form von Vorträgen, Foren und Seminaren beschäftigten. Im Vordergrund stehen die schon seit mehreren Jahren anhaltende Auseinandersetzung mit dem Thema "Psychische Gesundheit" und des demografischen Wandels bei zunehmender Lebensarbeitszeit, aber auch die Auswirkungen der DGUV Vorschrift 2 im Rahmen der betrieblichen Betreuung. Darüber hinaus werden für die betriebsärztliche Alltagstätigkeit und das betriebsärztliche Selbstverständnis Kooperationen und Netzwerke mit anderen Fachgebieten, Institutionen und Dienstleistern, besonders auch unter dem Gesichtspunkt strategischer Positionen zum Thema Prävention, immer wichtiger.

    Am Eröffnungstag erwartet uns neben dem traditionellen Eröffnungsvortrag wieder eine Diskussionsrunde mit einem spannenden aktuellen Thema. Um Unternehmern und Handwerkern im Rahmen unseres Kongresses auch in diesem Jahr ein Forum für ihre Probleme und Fragen zu bieten, findet erneut ein Unternehmerforum statt. Die Deutsche Herzstiftung freut sich, uns bei der Einbindung der Bevölkerung durch die Ausrichtung eines Gesundheitsforum unterstützen zu können.

    Unterstützt wird unser Kongress auch in diesem Jahr durch die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung sowie die Deutsche Krebshilfe und die Deutsche Herzstiftung. Diese Tatsache unterstreicht die gute Zusammenarbeit mit dem Verband der Deutschen Betriebs- und Werksärzte.

    Verbunden mit der Tagung ist die Fachausstellung, in der Ihnen zusätzliche Informationen vermittelt werden, und Ihnen die Gelegenheit zum Kennenlernen neuerer Entwicklungen und Produkte auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie des Gesundheits- und Qualitätsmanagements geboten wird.

    Wir laden Sie herzlich ein nach Weimar zu kommen und freuen uns auf das Wiedersehen.

    Dr. Wolfgang Panter                          Dr. Axel Harwerth
    Präsident                                          Wissenschaftlicher Leiter

    50.9832284 11.3250053
Wann 24.10.2012 um 00:00 bis
27.10.2012 um 00:00
Veranstaltungsort congress centrum neue weimarhalle
Stadt Weimar
Kontaktname
Kontakttelefon 0721 933818-1
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Kongress wird sich mit betriebsärztlichen und berufspolitischen Themen in Form von Vorträgen, Foren und Seminaren beschäftigten. Im Vordergrund stehen die schon seit mehreren Jahren anhaltende Auseinandersetzung mit dem Thema "Psychische Gesundheit" und des demografischen Wandels bei zunehmender Lebensarbeitszeit, aber auch die Auswirkungen der DGUV Vorschrift 2 im Rahmen der betrieblichen Betreuung. Darüber hinaus werden für die betriebsärztliche Alltagstätigkeit und das betriebsärztliche Selbstverständnis Kooperationen und Netzwerke mit anderen Fachgebieten, Institutionen und Dienstleistern, besonders auch unter dem Gesichtspunkt strategischer Positionen zum Thema Prävention, immer wichtiger.

Am Eröffnungstag erwartet uns neben dem traditionellen Eröffnungsvortrag wieder eine Diskussionsrunde mit einem spannenden aktuellen Thema. Um Unternehmern und Handwerkern im Rahmen unseres Kongresses auch in diesem Jahr ein Forum für ihre Probleme und Fragen zu bieten, findet erneut ein Unternehmerforum statt. Die Deutsche Herzstiftung freut sich, uns bei der Einbindung der Bevölkerung durch die Ausrichtung eines Gesundheitsforum unterstützen zu können.

Unterstützt wird unser Kongress auch in diesem Jahr durch die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung sowie die Deutsche Krebshilfe und die Deutsche Herzstiftung. Diese Tatsache unterstreicht die gute Zusammenarbeit mit dem Verband der Deutschen Betriebs- und Werksärzte.

Verbunden mit der Tagung ist die Fachausstellung, in der Ihnen zusätzliche Informationen vermittelt werden, und Ihnen die Gelegenheit zum Kennenlernen neuerer Entwicklungen und Produkte auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie des Gesundheits- und Qualitätsmanagements geboten wird.

Wir laden Sie herzlich ein nach Weimar zu kommen und freuen uns auf das Wiedersehen.

Dr. Wolfgang Panter                          Dr. Axel Harwerth
Präsident                                          Wissenschaftlicher Leiter

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e. V. (VDBW)

Artikelaktionen