Sie sind hier: Startseite Termine Biometrie, Medizin und Marketing – Effiziente Zusammenarbeit in der klinischen Forschung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Biometrie, Medizin und Marketing – Effiziente Zusammenarbeit in der klinischen Forschung

Verständnis wecken - Gemeinsamkeiten pflegen - Hindernisse überwinden
  • Verständnis wecken - Gemeinsamkeiten pflegen - Hindernisse überwinden

    Anhand der Planung, Durchführung und Berichterstellung einer klinischen Studie werden Projektpunkte herausgearbeitet an denen die verschiedenen Ansätze  von Biometrie, Medizin und Marketing besonders zum Tragen kommen. Diese Auffassungsunterschiede führen immer wieder zu kontroversen Diskussionen der beteiligten Fachrichtungen und behindern schließlich die Projektdurchführung oder lassen diese nicht optimal gestalten.

    In diesem Seminar sollen Wege aufgezeigt werden, wie diese Problempunkte im Vorfeld durch gegenseitiges Verständnis, eine gute Absprache und Planung der beteiligten Bereiche verhindert werden können. Es besteht ausreichend Gelegenheit, Ihre ganz persönlichen Fragestellungen an die Referenten zu adressieren und mit den Teilnehmern zu diskutieren.

    50.10814 8.66164
Wann 22.11.2011
von 12:35 bis 12:35
Veranstaltungsort Steigenberger Hotel Metropolitan
Stadt Frankfurt/Main
Kontaktname Yvonne Schäfer
Kontakttelefon 06221/65033-14
Zielgruppe Dieses Seminar richtet sich an Leiter und Mitarbeiter der Fachbereiche Biometrie, Medizin und Marketing in der pharmazeutischen Industrie sowie an Vertreter der
Koordinierungszentren für Klinische Studien (KKS) und an CROs, die die Abläufe
abteilungsübergreifend harmonisieren wollen.
Termin übernehmen vCal
iCal

Anhand der Planung, Durchführung und Berichterstellung einer klinischen Studie werden Projektpunkte herausgearbeitet an denen die verschiedenen Ansätze  von Biometrie, Medizin und Marketing besonders zum Tragen kommen. Diese Auffassungsunterschiede führen immer wieder zu kontroversen Diskussionen der beteiligten Fachrichtungen und behindern schließlich die Projektdurchführung oder lassen diese nicht optimal gestalten.

In diesem Seminar sollen Wege aufgezeigt werden, wie diese Problempunkte im Vorfeld durch gegenseitiges Verständnis, eine gute Absprache und Planung der beteiligten Bereiche verhindert werden können. Es besteht ausreichend Gelegenheit, Ihre ganz persönlichen Fragestellungen an die Referenten zu adressieren und mit den Teilnehmern zu diskutieren.

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

AH Akademie Heidelberg für Fortbildung GmbH

Artikelaktionen