Sie sind hier: Startseite Termine Bioanalytik im Rahmen von klinischen Prüfungen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bioanalytik im Rahmen von klinischen Prüfungen

Leitlinien und Empfehlungen - Maßstäbe und Kriterien für die Validierung der Methoden - Anforderungen an die Messungen von Studienproben - Dokumentation: Prüfplan, Report, SOPs - Behördliche GCP Inspektionen: Anforderungen, Schwerpunkte, Ablauf
  • Leitlinien und Empfehlungen - Maßstäbe und Kriterien für die Validierung der Methoden - Anforderungen an die Messungen von Studienproben - Dokumentation: Prüfplan, Report, SOPs - Behördliche GCP Inspektionen: Anforderungen, Schwerpunkte, Ablauf

    Die sachgemäße Erhebung von Messdaten und die Beurteilung der Qualität bioanalytischer Verfahren für die Konzentrationsbestimmungen von Arzneistoffen und deren Metaboliten in biologischen Proben im Rahmen klinischer Studien haben in den letzten Jahren wesentlich an Bedeutung gewonnen. Die Nachvollziehbarkeit der Ergebnis- / Datenerhebungen sowie deren Dokumentation steht auch im Fokus einer steigenden Anzahl von behördlichen Inspektionen.

    Inbesondere durch die seit Februar 2012 in Kraft getretene EMA-Leitlinie werden für Europa verbindliche Maßstäbe und Kriterien gesetzt. Eine sachgerechte Umsetzung der Leitlinie in den bioanalytischen Labors sowie die entsprechende Berichterstattung sind grundlegende Voraussetzungen für eine wissenschaftliche und behördliche Studienanerkennung insbesondere auch in Zulassungsverfahren.

    Als Teilnehmer erhalten Sie einen umfassenden Überblick zu den Anforderungen und der praktischen Umsetzung aktueller Regularien und Leitlinien für die Bioanalytik sowie zu den Erfahrungen behördlicher Inspektionen. Spezifische Fragen können in der Diskussion erörtert werden.

    0.0 0.0
Wann 20.09.2012
von 09:00 bis 17:00
Veranstaltungsort Fleming's Hotel Frankfurt an der Neuen Börse
Stadt Frankfurt
Kontaktname Yvonne Schäfer
Kontakttelefon 06221/65033-0
Zielgruppe Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Bioanalytik, Klinische Prüfung, Drug Regulatory Affairs / Zulassung, Forschung & Entwicklung sowie Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement der pharmazeutischen Industrie sowie insbesondere auch an Mitarbeiter aus den Koordinierungszentren für Klinische Studien
(KKS) und den Medizinische Fakultäten der Universitäten.
Termin übernehmen vCal
iCal

Die sachgemäße Erhebung von Messdaten und die Beurteilung der Qualität bioanalytischer Verfahren für die Konzentrationsbestimmungen von Arzneistoffen und deren Metaboliten in biologischen Proben im Rahmen klinischer Studien haben in den letzten Jahren wesentlich an Bedeutung gewonnen. Die Nachvollziehbarkeit der Ergebnis- / Datenerhebungen sowie deren Dokumentation steht auch im Fokus einer steigenden Anzahl von behördlichen Inspektionen.

Inbesondere durch die seit Februar 2012 in Kraft getretene EMA-Leitlinie werden für Europa verbindliche Maßstäbe und Kriterien gesetzt. Eine sachgerechte Umsetzung der Leitlinie in den bioanalytischen Labors sowie die entsprechende Berichterstattung sind grundlegende Voraussetzungen für eine wissenschaftliche und behördliche Studienanerkennung insbesondere auch in Zulassungsverfahren.

Als Teilnehmer erhalten Sie einen umfassenden Überblick zu den Anforderungen und der praktischen Umsetzung aktueller Regularien und Leitlinien für die Bioanalytik sowie zu den Erfahrungen behördlicher Inspektionen. Spezifische Fragen können in der Diskussion erörtert werden.

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Artikelaktionen