Sie sind hier: Startseite News Siemens Healthineers vergibt globalen Etat an Mediaplus
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Siemens Healthineers vergibt globalen Etat an Mediaplus

Mediaplus International hat sich im Pitch um den internationalen Mediaetat von Siemens Healthineers durchgesetzt. Das weltweit tätige Medizintechnik-Unternehmen überträgt der Agenturgruppe die globale Paid-Media-Strategie und den Einkauf in mehr als 25 Ländern. Der Fokus liegt dabei auf einer datengetriebenen, automatisierten und transparenten Ansprache von B2B-Zielgruppen.

24.09.2020

Mit mehr als 54.000 Mitarbeitern in über 70 Ländern ist Siemens Healthineers ein weltweit führendes Medizintechnik-Unternehmen. Die Produkte, Dienstleistungen und Lösungen helfen Ärzten, medizinischem Personal und Gesundheitsversorgern dabei, Krankheiten vorzubeugen und Menschen, die erkranken, richtig zu diagnostizieren und die richtige Behandlung zu bestimmen, damit sie schneller genesen.

Seinen internationalen Mediaetat hat Siemens Healthineers nun erstmals an Mediaplus vergeben. Die Agenturgruppe wird ab Oktober die globale Mediastrategie und den Einkauf in mehr als 25 Ländern steuern. Der Etatvergabe ging ein mehrstufiger Pitch voraus, in dem Mediaplus sich zuletzt gegen mehrere Wettbewerber durchsetzen konnte.

Die Aufgabe: Die effiziente Aktivierung der B2B-Zielgruppe, insbesondere der Entscheider bei Gesundheitsversorgern. Deren datengetriebene und automatisierte Ansprache stand als Anforderung auf der Agenda von Siemens Healthineers. Das Medizintechnik-Unternehmen möchte vor allen Dingen auch absolute Transparenz über die detaillierten Mediaaktivitäten in den einzelnen Märkten gewinnen. Zugrunde liegt eine zentrale Strategie, die von Deutschland und USA aus über mehr als 25 Länder ausgerollt werden soll. Im besonderen Fokus stehen dabei die Kernmärkte Deutschland, USA, China, Japan, Brasilien, UK, und Italien.

Mediaplus hat dafür laut Oliver Lönker, Head of Company Positioning bei Siemens Healthineers, das beste Konzept vorgelegt: „Die Transformation und die Digitalisierung des Gesundheitswesens nehmen immer schneller Fahrt auf. Mit unseren Innovationen gestalten wir die Zukunft der Gesundheitsversorgung. Jeden Tag profitieren Patienten weltweit von unseren innovativen Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen diagnostische und therapeutische Bildgebung, Labordiagnostik und molekulare Medizin sowie von unseren Angeboten in den Bereichen digitale Gesundheitsservices und Krankenhausmanagement. Um unsere führende Position weiter auszubauen, müssen wir gezielt und sehr effizient an die Entscheider in relevanten Märkten kommunizieren. Wir sind überzeugt, dass Mediaplus mit ihrer Expertise in digitalen Ökosystemen, Data Science und Targeting sowie der internationalen Aufstellung unseren Anforderungen am besten gerecht wird.“

Matthias Brüll, Managing Director Mediaplus International, erklärt: „Wir aktivieren die sehr spitzen B2B-Zielgruppen durch eine smarte Verknüpfung von Forschung und Daten. Mit KI, Automatisierung und Data Science in einem maßgeschneiderten Agency Setup schaffen wir die Rahmenbedingungen, um die Komplexität, die die globale Aussteuerung mit sich bringt, maßgeblich zu reduzieren.“

Beginn der Zusammenarbeit ist der erste Oktober. Erfolgreich gepitcht hat das Haus der Kommunikation übrigens auch mit einer anderen Agentur. Plan.Net Pulse erhielt den Auftrag für den Relaunch der Corporate Website.

Anhänge

Artikelaktionen