Sie sind hier: Startseite News Ihno Fokken übernimmt neue strategische Position bei esanum
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihno Fokken übernimmt neue strategische Position bei esanum

Ihno Fokken übernimmt ab sofort die Funktion des Chief Commercial Officers (CCO) bei esanum. Mit esanum consulting wird der bisherige Geschäftsführer von MWO Office eine strategische Beratung für ausgesuchte Projekte im Bereich Digital Health aufbauen.
Ihno Fokken übernimmt neue strategische Position bei esanum

Ihno Fokken (links) und Tom Renneberg; Foto Credits: ©Comprix_Campus_2018

Ihno Fokken berichtet direkt an CEO Tom Renneberg und zeigt sich begeistert über die neue Herausforderung: „Ich bin sehr glücklich, dass Tom mir die Chance gibt, meine Erfahrungen gewinnbringend einzubringen. Für mich ist esanum die dynamischste HCP-Plattform im deutschen Markt, die sich immer wieder auszeichnet durch qualitativ hochwertige Inhalte, interessierte User und engagierte Experten. Dazu kommt, dass das Unternehmen und die MitarbeiterInnen zurecht als besonders authentisch und vertrauenswürdig im Markt wahrgenommen werden. Das liegt in meinen Augen nicht nur an dem hervorragenden Team, sondern auch an einer klaren Definition dessen, was eine für Ärzte und Ärztinnen optimale Kommunikation auszeichnet – nämlich überzeugend, neutral und nützlich für die Praxis und den Diskurs zu sein. Weil ich als Ostfriese die Freiheit im Handeln so schätze, erfüllt mir Tom zudem einen Wunsch: die Freiheit, neben dem Plattformgeschäft ausgewählte Projekte unter dem Dach von esanum consulting zu realisieren und zu beraten. esanum consulting wird eine strategische Beratung für ausgesuchte Projekte im Bereich Digital Health werden. Der Fokus wird auf Lösungen liegen, die mithilfe möglicher Schnittstellen zu esanum die kontinuierliche Weiterentwicklung des digitalen Informations- und Kommunikationsangebotes in der Medizin vorantreiben.“

 

Auch CEO Tom Renneberg freut sich über den Zuwachs: „Dass Ihno nun zu esanum kommt, ist eine Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind; und mit Blick auf seine Vita auch eine große Ehre für uns. Ihno bringt einen riesigen Erfahrungsschatz aus dem gesamten Gesundheitsmarkt mit – Richtung Arzt, Richtung Agentur, Richtung Pharma und Fachverlag. Er ist außerdem durch und durch digital und sprudelt nur so vor Ideen. Wir kennen uns seit vielen Jahren und ich bin froh, diesem „Power-Paket“ nun unter dem esanum-Dach einen fruchtbaren Boden bieten zu können. Das wird uns auf dem Weg zu unserem Ziel, das beste, unabhängige und neutrale Informationsangebot für Ärzte in Europa abzubilden, zu wachsen und dabei trotzdem offen und innovativ zu bleiben, einen großen Schritt nach vorne bringen. Unser gesamtes Team von über 80 MitarbeiterInnen freut sich auf Ihno und das, was vor uns liegt.“

 


Kontakt:

Romy Martínez
Healthcare Journalism & PR
www.esanum.de | esanum GmbH | Pappelallee 10 | 10437 Berlin
Direkt: +49.176 6469 7159

Anhänge

Artikelaktionen