Sie sind hier: Startseite Termine Zentrale Notafnahme im Fokus
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zentrale Notafnahme im Fokus

Die Aufgabenstellungen der Zentralen Notaufnahme erfordern für die Umsetzung in der Praxis eine ständige Orientierung an bewährten Konzepten sowie die Berücksichtigung von Formalien und Rahmenbedingungen. Die Suche nach der ‚Best Practice‘ für die eigene Organisation erlaubt einen Blick über den Tellerrand. Die Erfahrungen anderer können hier Impulse für eigene Fragestellungen oder bevorstehende Veränderungen geben. Informieren Sie sich auf Zentrale Notaufnahme im Fokus über topaktuelle Themen aus der Praxis. Diskutieren Sie mit Fachleuten den Status Quo, die Herausforderungen und Innovationen zur optimalen Umsetzung der ZNA.
  • Die Aufgabenstellungen der Zentralen Notaufnahme erfordern für die Umsetzung in der Praxis eine ständige Orientierung an bewährten Konzepten sowie die Berücksichtigung von Formalien und Rahmenbedingungen. Die Suche nach der ‚Best Practice‘ für die eigene Organisation erlaubt einen Blick über den Tellerrand. Die Erfahrungen anderer können hier Impulse für eigene Fragestellungen oder bevorstehende Veränderungen geben. Informieren Sie sich auf Zentrale Notaufnahme im Fokus über topaktuelle Themen aus der Praxis. Diskutieren Sie mit Fachleuten den Status Quo, die Herausforderungen und Innovationen zur optimalen Umsetzung der ZNA.

    Am 21. April 2020 findet die Fachkonferenz Zentrale Notaufnahme im Fokus statt.

    Das Problem überfüllter Notaufnahmen ist in der Öffentlichkeit (und damit auch in der Politik?) weiterhin präsent. Derzeit sind die Situationen im ambulanten und stationären Sektor sowie auch im Rettungsbereich dermaßen angespannt, dass es den verschiedenen Akteuren teilweise schwerfällt, Patienten jederzeit angemessen zu versorgen.

    Klar ist: Die Reform der Notfallversorgung muss dringend diskutiert werden. Eine gezielte Patientensteuerung ist der Schlüsselfaktor um die Notfallversorgung in Zukunft effektiv und effizient zu gestalten. Dazu gibt es einige Vorstöße um Lösungen zu etablieren. Können Integrierte Notfallzentren an Krankenhäusern das Problem lösen? Welche Vorteile bietet die initiale telefonische Kontaktaufnahme mit einer Leitstelle?

    Vor Ort haben sich die TRIAGE-Systeme zur qualifizierten und schnellen Ersteinschätzung bereits etabliert. Hierbei spielen aber auch die Qualität und angespannte Personalsituation eine wichtige Rolle für eine erfolgreiche Umsetzung.

    Es erwarten Sie folgende spannende Themenblöcke vor Ort:

    • Status Quo und Ausblick der Notfallversorgung der Zukunft
    • Effiziente Patientensteuerung: Zentrale Lotsenfunktion der Notfallleitstellen
    • Worst Come – First Served: das erfolgreiche TRIAGE-System
    • Digitalisierung in der Notfallversorgung
    • Akuter Personalmangel: Notfall Notaufnahme!?
    • Notfallversorgung und ZNA`s: Best Practice


    Die Fachkonferenz Zentrale Notaufnahme im Fokus liefert Praxisberichte und fundiertes Wissen aus erster Hand, spannende Denkanstöße sowie zahlreiche Kommunikationsmöglichkeiten. Kurzum: Kompaktes Fachwissen von Praktikern für Praktiker an einem Tag!

    50.9403119588 6.94214701653
    • MoPf Praxis
    • PhRel MedTech
    • MVf Ausbildung
    • PhRel Mobile Health
Was
  • MoPf Praxis
  • PhRel MedTech
  • MVf Ausbildung
  • PhRel Mobile Health
Wann 21.04.2020
von 08:00 bis 17:00
Veranstaltungsort Lindner Hotel City Plaza, Magnusstraße 20 · 50672 Köln
Stadt Köln
Kontaktname
Kontakttelefon 02421-12177-21
Zielgruppe Vertreter von Krankenhäusern und Unikliniken:
Leiter der Notaufnahme, sowie Chefärzte Chirurgie, Innere Medizin und Neurologie
Pflegeleitungen und -direktoren, die im Rahmen Ihrer Aufgaben in der Zentralen Notaufnahme beteiligt sind
Medizinische Entwicklung, Finanzen/Controlling
IT, Personal, sowie Geschäftsführer, Vorstände u. Verwaltungsleiter
Leiter Rettungsdienst sowie -sanitäter
sowie:
Software- und Medizintechnikanbieter als auch Vertreter von interessierten Verbänden
Termin übernehmen vCal
iCal

Am 21. April 2020 findet die Fachkonferenz Zentrale Notaufnahme im Fokus statt.

Das Problem überfüllter Notaufnahmen ist in der Öffentlichkeit (und damit auch in der Politik?) weiterhin präsent. Derzeit sind die Situationen im ambulanten und stationären Sektor sowie auch im Rettungsbereich dermaßen angespannt, dass es den verschiedenen Akteuren teilweise schwerfällt, Patienten jederzeit angemessen zu versorgen.

Klar ist: Die Reform der Notfallversorgung muss dringend diskutiert werden. Eine gezielte Patientensteuerung ist der Schlüsselfaktor um die Notfallversorgung in Zukunft effektiv und effizient zu gestalten. Dazu gibt es einige Vorstöße um Lösungen zu etablieren. Können Integrierte Notfallzentren an Krankenhäusern das Problem lösen? Welche Vorteile bietet die initiale telefonische Kontaktaufnahme mit einer Leitstelle?

Vor Ort haben sich die TRIAGE-Systeme zur qualifizierten und schnellen Ersteinschätzung bereits etabliert. Hierbei spielen aber auch die Qualität und angespannte Personalsituation eine wichtige Rolle für eine erfolgreiche Umsetzung.

Es erwarten Sie folgende spannende Themenblöcke vor Ort:

  • Status Quo und Ausblick der Notfallversorgung der Zukunft
  • Effiziente Patientensteuerung: Zentrale Lotsenfunktion der Notfallleitstellen
  • Worst Come – First Served: das erfolgreiche TRIAGE-System
  • Digitalisierung in der Notfallversorgung
  • Akuter Personalmangel: Notfall Notaufnahme!?
  • Notfallversorgung und ZNA`s: Best Practice


Die Fachkonferenz Zentrale Notaufnahme im Fokus liefert Praxisberichte und fundiertes Wissen aus erster Hand, spannende Denkanstöße sowie zahlreiche Kommunikationsmöglichkeiten. Kurzum: Kompaktes Fachwissen von Praktikern für Praktiker an einem Tag!

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

MCC - Management Center of Competence

Programm

MCC_ZNA-2020_Vorankuendigung.pdf — PDF document, 473 kB (485,015 bytes)
Artikelaktionen