Sie sind hier: Startseite Termine WOKwissen Fachseminar: Antikorruptionsgesetz
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WOKwissen Fachseminar: Antikorruptionsgesetz

Auswirkungen auf Kooperationen zwischen Krankenhaus, Praxis, MVZ und Industrie
  • Auswirkungen auf Kooperationen zwischen Krankenhaus, Praxis, MVZ und Industrie

    Wird das neue Antikorruptionsgesetz die Zusammenarbeit mit Krankenhäusern erheblich verändern? Besteht jetzt die Gefahr, dass jegliche Kooperation zwischen Krankenhäusern und anderen Leistungserbringern unter General­verdacht gestellt wird? Diese Fragen beschäftigen zurzeit sowohl die Entscheider im Krankenhaus als auch die Betreiber von Arztnetzen, MVZ sowie niedergelassene Ärzte – und nicht zuletzt auch die Industrie. Einige Klinikvertreter überlegen, alle Verträge prüfen zu lassen, andere Klinikchefs scheinen nicht betroffen und wiegeln ab.
    Fakt ist, die Veränderungen durch das Antikorruptionsgesetz betreffen den gesamten Gesundheitsmarkt. Sektorübergreifende Kooperationen sind auf dem Prüfstand. Es drohen Vergütungs-/Honorarausfall, der Vorwurf einer Zuweisung gegen Entgelt und mögliche Anklagen wegen Abrechnungsbetrug und Korruption.
    Es ist daher unumgänglich, sich ausreichend zu informieren und die eigene Position zu überprüfen. Zukünftig wird jede Klinik ergänzende Antikorruptionsrichtlinien erstellen und gleichzeitig geeignete ­Compliance-Maßnahmen etablieren müssen.
    Bei dieser Veranstaltung stehen Vertreter aus dem Bundesministerium für Gesundheit, den Kliniken, der Industrie, der Ärztekammer und der Beratung für ausführliche Diskussionen zur Verfügung.
    Sie erhalten viele praktische Tipps und haben ausreichend Zeit für einen intensiven Erfahrungsaustausch.

    52.5278532 13.370368
Wann 07.04.2016
von 09:30 bis 18:00
Veranstaltungsort Hotel AMANO Grand Central
Stadt Berlin
Kontaktname
Kontakttelefon 030 49855077
Termin übernehmen vCal
iCal

Wird das neue Antikorruptionsgesetz die Zusammenarbeit mit Krankenhäusern erheblich verändern? Besteht jetzt die Gefahr, dass jegliche Kooperation zwischen Krankenhäusern und anderen Leistungserbringern unter General­verdacht gestellt wird? Diese Fragen beschäftigen zurzeit sowohl die Entscheider im Krankenhaus als auch die Betreiber von Arztnetzen, MVZ sowie niedergelassene Ärzte – und nicht zuletzt auch die Industrie. Einige Klinikvertreter überlegen, alle Verträge prüfen zu lassen, andere Klinikchefs scheinen nicht betroffen und wiegeln ab.
Fakt ist, die Veränderungen durch das Antikorruptionsgesetz betreffen den gesamten Gesundheitsmarkt. Sektorübergreifende Kooperationen sind auf dem Prüfstand. Es drohen Vergütungs-/Honorarausfall, der Vorwurf einer Zuweisung gegen Entgelt und mögliche Anklagen wegen Abrechnungsbetrug und Korruption.
Es ist daher unumgänglich, sich ausreichend zu informieren und die eigene Position zu überprüfen. Zukünftig wird jede Klinik ergänzende Antikorruptionsrichtlinien erstellen und gleichzeitig geeignete ­Compliance-Maßnahmen etablieren müssen.
Bei dieser Veranstaltung stehen Vertreter aus dem Bundesministerium für Gesundheit, den Kliniken, der Industrie, der Ärztekammer und der Beratung für ausführliche Diskussionen zur Verfügung.
Sie erhalten viele praktische Tipps und haben ausreichend Zeit für einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

Agentur WOK GmbH - Fachbereich WOKwissen

Agentur WOK GmbH

Artikelaktionen