Sie sind hier: Startseite Termine Verhandlung & Vertragsgestaltung mit Krankenkassen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verhandlung & Vertragsgestaltung mit Krankenkassen

AMNOG und das selektive Kontrahieren - die aktuellen Spielregeln
  • AMNOG und das selektive Kontrahieren - die aktuellen Spielregeln

    Das AMNOG hat einige Änderungen - auch hinsichtlich der Zusammenarbeit von pharmazeutischem Unternehmer und Krankenkasse - gebracht. Auf der einen Seite sind pharmazeutische Unternehmer als vollwertige Partner in der IV möglich, auf der anderen Seite ist nicht klar, wann sich noch Verträge nach § 130 c lohnen. Dieses Seminar fokussiert auf Ihre Chancen und Möglichkeiten in der direkten Zusammenarbeit mit den Krankenkassen im System der GKV. Nutzen Sie Tag 1 der Veranstaltung zum kompakten gesundheitspolitischen Update. Tag zwei der Veranstaltung ist als Workshop geplant. Hier erhalten Sie Tipps zur professionellen Vorbereitung auf Krankenkassengespräche, bekommen Informationen zum Ablauf der Verhandlungen und zur Nachbereitung im Unternehmen. Nutzen Sie diese 1,5 Tage zum intensiven Austausch mit Vertretern der Krankenkasse, der Industrie und der Jurisprudenz. Hier erhalten Sie viele Tipps und Praxisbeispiele! Themen: - Rechtsrahmen & Spielregeln für die Vertragsbeziehung (NCEs und Generika) - Welche Mehrwertverträge machen unter AMNOG Sinn? - Praktische Tipps zur Vorbereitung auf KK-Verhandlungen - Verhandlung in der Praxis - welche Spielräume bestehen auf beiden Seiten? - Vertrag geglückt - wie geht es weiter?

    53.5885127 9.9747966
Wann 05.06.2012 um 10:00 bis
06.06.2012 um 13:00
Veranstaltungsort Dorint Hotel
Stadt Hamburg
Kontaktname
Kontakttelefon 06221 500-680
Zielgruppe Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie. Insbesondere Mitarbeiter der Abteilungen
- Marketing/Vertrieb
- Produkt- & Key Account Management
- Gesundheitspolitik/Market Access/Healthcare Management
- Recht
werden vom Seminar profitieren.
Termin übernehmen vCal
iCal

Das AMNOG hat einige Änderungen - auch hinsichtlich der Zusammenarbeit von pharmazeutischem Unternehmer und Krankenkasse - gebracht. Auf der einen Seite sind pharmazeutische Unternehmer als vollwertige Partner in der IV möglich, auf der anderen Seite ist nicht klar, wann sich noch Verträge nach § 130 c lohnen. Dieses Seminar fokussiert auf Ihre Chancen und Möglichkeiten in der direkten Zusammenarbeit mit den Krankenkassen im System der GKV. Nutzen Sie Tag 1 der Veranstaltung zum kompakten gesundheitspolitischen Update. Tag zwei der Veranstaltung ist als Workshop geplant. Hier erhalten Sie Tipps zur professionellen Vorbereitung auf Krankenkassengespräche, bekommen Informationen zum Ablauf der Verhandlungen und zur Nachbereitung im Unternehmen. Nutzen Sie diese 1,5 Tage zum intensiven Austausch mit Vertretern der Krankenkasse, der Industrie und der Jurisprudenz. Hier erhalten Sie viele Tipps und Praxisbeispiele! Themen: - Rechtsrahmen & Spielregeln für die Vertragsbeziehung (NCEs und Generika) - Welche Mehrwertverträge machen unter AMNOG Sinn? - Praktische Tipps zur Vorbereitung auf KK-Verhandlungen - Verhandlung in der Praxis - welche Spielräume bestehen auf beiden Seiten? - Vertrag geglückt - wie geht es weiter?

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

FORUM Institut für Management GmbH

Programm

1206233.pdf — PDF document, 353 kB (362,166 bytes)
Artikelaktionen