Sie sind hier: Startseite Termine Stationäre multimodale Schmerztherapie (sMMST)
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stationäre multimodale Schmerztherapie (sMMST)

Die Anforderungen für die multimodale Schmerztherapie im stationären Sektor sind groß: Zu den Standardanforderungen gehören neben qualifizierten Ärzten auch Psychotherapie und Physiotherapie sowie Entspannungstherapie, Gruppenkurse oder Arbeitsplatztraining. In dieser Veranstaltung kommen die Autoren zu Wort, die die Entstehungsgeschichte, die Leitlinien und den praktischen Nutzen für den Anwender erläutern. Hinzu kommen Krankenhausexperten, die am Beispiel ihres Hauses den Aufbau und Nutzen der stationären Schmerztherapie schildern und schließlich die Krankenkassen selbst, die sich trotz Sparzwang der manuellen Therapie nähern.
  • Die Anforderungen für die multimodale Schmerztherapie im stationären Sektor sind groß: Zu den Standardanforderungen gehören neben qualifizierten Ärzten auch Psychotherapie und Physiotherapie sowie Entspannungstherapie, Gruppenkurse oder Arbeitsplatztraining. In dieser Veranstaltung kommen die Autoren zu Wort, die die Entstehungsgeschichte, die Leitlinien und den praktischen Nutzen für den Anwender erläutern. Hinzu kommen Krankenhausexperten, die am Beispiel ihres Hauses den Aufbau und Nutzen der stationären Schmerztherapie schildern und schließlich die Krankenkassen selbst, die sich trotz Sparzwang der manuellen Therapie nähern.
    52.5057193 13.3538838
Wann 13.03.2014
von 09:30 bis 17:30
Veranstaltungsort Grand Hotel Esplanade
Stadt Berlin
Kontaktname Frau Kiefer
Kontakttelefon 06221-588080
Termin übernehmen vCal
iCal

Direktbuchung

ZENO Veranstaltungen

Programm

Schmerztherapie i.pdf — PDF document, 132 kB (136,099 bytes)