Sie sind hier: Startseite Termine Sozialversicherungspflicht für Honorarärzte und Pflegekräfte
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sozialversicherungspflicht für Honorarärzte und Pflegekräfte

Umgang mit Altverträgen, Perspektiven zukünftiger Vertragsgestaltung
  • Umgang mit Altverträgen, Perspektiven zukünftiger Vertragsgestaltung

    Die Veranstaltung informiert über Inhalt, Bedeutung und Tragweite der Entscheidung für die Praxis und verdeutlicht Strategien, wie angesichts der veränderten Risikolage adäquat mit Altverträgen und bei der Gestaltung von Neuverträgen verfahren werden kann.

    Anhand von Fallkonstellationen aus der Praxis werden Struktur, Ablauf und Ergebnis eines Statusfeststellungsverfahrens antizipiert. Sie gewinnen Einblicke in die möglichen Strategien, um langwierige Prozesse vor den Sozialgerichten zu vermeiden und die rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen.

    Verdeutlicht werden ferner Argumentationsstrategien bei laufenden Ermittlungsverfahren wegen der Hinterziehung von Sozialversicherungsbeiträgen. Insofern ergeben sich Unterschiede in der strafrechtlichen Fallbewertung vor und nach dem 4. Juni 2019 bzw. 7. Juni 2019, die Krankenhausgeschäftsführern und Leitern stationärer Pflegeeinrichtungen bewusst sein sollten.

    52.505597 13.354924
Wann 10.09.2019
von 09:30 bis 17:30
Veranstaltungsort Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade
Stadt Berlin
Kontaktname
Kontakttelefon +496221588080
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Veranstaltung informiert über Inhalt, Bedeutung und Tragweite der Entscheidung für die Praxis und verdeutlicht Strategien, wie angesichts der veränderten Risikolage adäquat mit Altverträgen und bei der Gestaltung von Neuverträgen verfahren werden kann.

Anhand von Fallkonstellationen aus der Praxis werden Struktur, Ablauf und Ergebnis eines Statusfeststellungsverfahrens antizipiert. Sie gewinnen Einblicke in die möglichen Strategien, um langwierige Prozesse vor den Sozialgerichten zu vermeiden und die rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen.

Verdeutlicht werden ferner Argumentationsstrategien bei laufenden Ermittlungsverfahren wegen der Hinterziehung von Sozialversicherungsbeiträgen. Insofern ergeben sich Unterschiede in der strafrechtlichen Fallbewertung vor und nach dem 4. Juni 2019 bzw. 7. Juni 2019, die Krankenhausgeschäftsführern und Leitern stationärer Pflegeeinrichtungen bewusst sein sollten.

Direktbuchung

ZENO Veranstaltungen GmbH

Programm

Honorararztverträge BSG Urteil i.pdf — PDF document, 66 kB (67,692 bytes)
Artikelaktionen