Sie sind hier: Startseite Termine PKMS / MDK-Update 2013 - Mit praktischen Beispielen aus dem Klinikalltag
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PKMS / MDK-Update 2013 - Mit praktischen Beispielen aus dem Klinikalltag

Alle Krankenhäuser können seit dem Jahr 2012 das Zusatzentgelt ZE130 bzw. ZE131 mit den Kostenträgern vereinbaren, hingegen abrechnen nur, wenn sie die Anforderungen zur Dokumentation des PKMS auch umfassend erfüllen. Dies stellt sich in der täglichen Praxis schwieriger dar, als zunächst gedacht. Es gilt die Dokumentation einerseits MDK-sicher zu gestalten, andererseits den Aufwand hierfür nicht ins Unermessliche zu treiben. Dass sich dies lohnen kann, zeigen die damit verbundenen Erlöse.
  • Alle Krankenhäuser können seit dem Jahr 2012 das Zusatzentgelt ZE130 bzw. ZE131 mit den Kostenträgern vereinbaren, hingegen abrechnen nur, wenn sie die Anforderungen zur Dokumentation des PKMS auch umfassend erfüllen. Dies stellt sich in der täglichen Praxis schwieriger dar, als zunächst gedacht. Es gilt die Dokumentation einerseits MDK-sicher zu gestalten, andererseits den Aufwand hierfür nicht ins Unermessliche zu treiben. Dass sich dies lohnen kann, zeigen die damit verbundenen Erlöse.
    49.4455087 11.0781309
Wann 25.01.2013
von 09:00 bis 17:15
Veranstaltungsort Arabella Sheraton Hotel Carlton
Stadt Nürnberg
Zielgruppe Ausschließlich Entscheider und Verantwortliche der Krankenhäuser, z. B. Pflegebereichsleitungen, Stationsleitungen, Medizincontrolling, selbstverständlich auch die mit der Abrechnung und Kodierung pflegerischer Leistungen betrauten Berufsgruppen.
Termin übernehmen vCal
iCal

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

RS Medical Consult GmbH

Programm

PKMS 25. 02.2013, Nürnberg.pdf — PDF document, 286 kB (293,236 bytes)
Artikelaktionen