Sie sind hier: Startseite Termine Nachhaltigkeit, Lieferkette & Tender - das kommt auf Pharma zu!
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachhaltigkeit, Lieferkette & Tender - das kommt auf Pharma zu!

Nachhaltigkeit & Standortfaktor Europa in der pharmazeutischen Industrie - Was Sie jetzt wissen müssen
  • Nachhaltigkeit & Standortfaktor Europa in der pharmazeutischen Industrie - Was Sie jetzt wissen müssen

    Seminarziel:

    Die Forderung nach einer "geschlossenen" Lieferkette der AOK, der Lieferantenkodex der Barmer zu Nachhaltigkeitskriterien und nicht zuletzt zukünftige Einflüsse der Bundestagswahl auf die gesundheitspolitische Gesetzgebung. Es gibt einige Hinweise darauf, dass Nachhaltigkeitskriterien und europäische Produktionsstätten zu einem echten "Game Changer" in der Pharma-Welt werden können.

    Im Rahmen unserer Online-Fachtagung erhalten Sie Einblicke in die zahlreichen Facetten dieser zunehmenden Entwicklung. Sie erfahren,
    - welche Rahmenbedingungen sich gesundheitspolitisch nach der Bundestagswahl ändern können
    - inwiefern Krankenkassen bereits Nachhaltigkeits- und Standortfaktoren in Ausschreibungen berücksichtigen und welche Kriterien sie künftig mit einbeziehen möchten
    - wie die Einbindung von Nachhaltigkeitskriterien in Ausschreibungen praktisch aussehen kann
    (Beispiele Nordeuropa)
    - welche Auswirkungen das Lieferkettengesetz auf die Pharmaindustrie hat
    - welche Maßnahmen für eine nachhaltigere Produktion und Arzneimittelentsorgung ergriffen werden können

     

    Themen:

    - Nachhaltigkeit und Standortfaktor Europa als Kriterien in der Vergabepraxis - aktuelle Rechtsprechung
    - Umweltschutz und Nachhaltigkeit als Teil der EU-Pharmastrategie
    - Nachhaltigkeit in Tendern - aktuelle Beispiele aus Nordeuropa
    - Lieferkettengesetz - Konsequenzen für Pharma
    - Krankenkassen-Ausschreibungen in der Praxis - Stellenwert von stabilen Lieferketten und Umweltkriterien
    - Nachhaltige Produktionsweisen

     

    Teilnehmerkreis:

    Diese Online-Fachtagung richtet sich an Mitarbeiter der pharmazeutischen Industrie. Insbesondere Mitarbeiter der folgenden Abteilungen profitieren von der Teilnahme:

    - Market Access/Gesundheitspolitik
    - Geschäftsführung
    - Business Development
    - Produktion
    - Recht

    0.0 0.0
Wann 06.12.2021
von 09:00 bis 17:00
Veranstaltungsort online
Stadt online
Termin übernehmen vCal
iCal

Seminarziel:

Die Forderung nach einer "geschlossenen" Lieferkette der AOK, der Lieferantenkodex der Barmer zu Nachhaltigkeitskriterien und nicht zuletzt zukünftige Einflüsse der Bundestagswahl auf die gesundheitspolitische Gesetzgebung. Es gibt einige Hinweise darauf, dass Nachhaltigkeitskriterien und europäische Produktionsstätten zu einem echten "Game Changer" in der Pharma-Welt werden können.

Im Rahmen unserer Online-Fachtagung erhalten Sie Einblicke in die zahlreichen Facetten dieser zunehmenden Entwicklung. Sie erfahren,
- welche Rahmenbedingungen sich gesundheitspolitisch nach der Bundestagswahl ändern können
- inwiefern Krankenkassen bereits Nachhaltigkeits- und Standortfaktoren in Ausschreibungen berücksichtigen und welche Kriterien sie künftig mit einbeziehen möchten
- wie die Einbindung von Nachhaltigkeitskriterien in Ausschreibungen praktisch aussehen kann
(Beispiele Nordeuropa)
- welche Auswirkungen das Lieferkettengesetz auf die Pharmaindustrie hat
- welche Maßnahmen für eine nachhaltigere Produktion und Arzneimittelentsorgung ergriffen werden können

 

Themen:

- Nachhaltigkeit und Standortfaktor Europa als Kriterien in der Vergabepraxis - aktuelle Rechtsprechung
- Umweltschutz und Nachhaltigkeit als Teil der EU-Pharmastrategie
- Nachhaltigkeit in Tendern - aktuelle Beispiele aus Nordeuropa
- Lieferkettengesetz - Konsequenzen für Pharma
- Krankenkassen-Ausschreibungen in der Praxis - Stellenwert von stabilen Lieferketten und Umweltkriterien
- Nachhaltige Produktionsweisen

 

Teilnehmerkreis:

Diese Online-Fachtagung richtet sich an Mitarbeiter der pharmazeutischen Industrie. Insbesondere Mitarbeiter der folgenden Abteilungen profitieren von der Teilnahme:

- Market Access/Gesundheitspolitik
- Geschäftsführung
- Business Development
- Produktion
- Recht

Direktbuchung

FORUM Institut für Management

Programm

2112288.pdf — PDF document, 183 kB (187,532 bytes)