Sie sind hier: Startseite Termine Klinische Forschung und Datenschutz – Auswirkungen auf die Vertragsgestaltung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klinische Forschung und Datenschutz – Auswirkungen auf die Vertragsgestaltung

Forschungsformen und deren Abgrenzung - Überblick DSGVO und BDSG (neu) - Regulatorische und vertragsrechtliche Anknüpfungspunkte - Besondere datenschutzrechtliche Problemkreise im Bereich der klinischen Forschung - Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben in der Vertragsgestaltung - Workshop: Diskussion von praktischen Beispielen
  • Forschungsformen und deren Abgrenzung - Überblick DSGVO und BDSG (neu) - Regulatorische und vertragsrechtliche Anknüpfungspunkte - Besondere datenschutzrechtliche Problemkreise im Bereich der klinischen Forschung - Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben in der Vertragsgestaltung - Workshop: Diskussion von praktischen Beispielen

    "Der Bereich der klinischen Forschung ist naturgemäß ein Bereich in dem viele und vor allem sensible personenbezogene Daten verarbeitet werden. Der Schutz dieser Daten hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Integrität der zur Erreichung des Forschungsziels erhobenen Daten insgesamt. Für das erfolgreiche Gelingen eines Forschungsvorhabens ist es daher essentiell datenschutzrechtliche Aspekte rechtzeitig zu beleuchten und entsprechend in der vertraglichen Ausgestaltung zu berücksichtigen. Aufgrund der verschiedenen Forschungsformen und Akteure gibt es dabei keine allgemeingültige Lösung, die sich auf jedes Forschungsvorhaben anwenden lässt. In diesem Seminar werden daher datenschutzrechtliche Problemstellungen in Bezug auf verschiedene Forschungsvorhaben dargestellt und Stellschrauben in der Vertragsumsetzung aufgezeigt. Ziel ist es, mit Ihnen die unterschiedlichen Problemfelder der Verarbeitung personenbezogener Daten im Bereich der klinischen Forschung zu diskutieren und Ihnen konkrete Hilfestellung für Ihre tägliche Arbeit zu geben. Als Teilnehmer haben Sie die Möglichkeit, ihre eigenen Erfahrungen einzubringen und damit aktiv die Diskussionsrunde zu gestalten."

    50.1072034 8.7608725
Wann 13.02.2020
von 09:00 bis 17:00
Veranstaltungsort Sheraton Hotel Offenbach
Stadt Frankfurt/Main
Kontaktname Michael Klug
Kontakttelefon 06221 65033-0
Zielgruppe Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Leiter und Mitarbeiter der Abteilungen Klinische Prüfung, Forschung & Entwicklung, Datenschutz & Recht der Pharma- und Medizinprodukteindustrie, sowie medizinischer Forschungseinrichtungen. Vertreter der Koordinierungszentren für Klinische Studien (KKS), der Auftragsforschungsinstitute sowie der Bundesoberbehörden, Landesbehörden und der Ethik-Kommissionen sind ebenfalls angesprochen.
Termin übernehmen vCal
iCal

"Der Bereich der klinischen Forschung ist naturgemäß ein Bereich in dem viele und vor allem sensible personenbezogene Daten verarbeitet werden. Der Schutz dieser Daten hat einen unmittelbaren Einfluss auf die Integrität der zur Erreichung des Forschungsziels erhobenen Daten insgesamt. Für das erfolgreiche Gelingen eines Forschungsvorhabens ist es daher essentiell datenschutzrechtliche Aspekte rechtzeitig zu beleuchten und entsprechend in der vertraglichen Ausgestaltung zu berücksichtigen. Aufgrund der verschiedenen Forschungsformen und Akteure gibt es dabei keine allgemeingültige Lösung, die sich auf jedes Forschungsvorhaben anwenden lässt. In diesem Seminar werden daher datenschutzrechtliche Problemstellungen in Bezug auf verschiedene Forschungsvorhaben dargestellt und Stellschrauben in der Vertragsumsetzung aufgezeigt. Ziel ist es, mit Ihnen die unterschiedlichen Problemfelder der Verarbeitung personenbezogener Daten im Bereich der klinischen Forschung zu diskutieren und Ihnen konkrete Hilfestellung für Ihre tägliche Arbeit zu geben. Als Teilnehmer haben Sie die Möglichkeit, ihre eigenen Erfahrungen einzubringen und damit aktiv die Diskussionsrunde zu gestalten."

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Artikelaktionen