Sie sind hier: Startseite Termine Informationsbeauftragter - FORUM-Sommerakademie
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Informationsbeauftragter - FORUM-Sommerakademie

Kompakt-Lehrgang für Einsteiger und Refresher Diese Sommerakademie vermittelt Ihnen einen praxisnahen Einblick in die täglichen Aufgaben des Informationsbeauftragten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung der rechtlichen Grundlagen aus AMG, HWG, AMWHV etc.
  • Kompakt-Lehrgang für Einsteiger und Refresher Diese Sommerakademie vermittelt Ihnen einen praxisnahen Einblick in die täglichen Aufgaben des Informationsbeauftragten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung der rechtlichen Grundlagen aus AMG, HWG, AMWHV etc.

    Der Informationsbeauftragte nimmt eine wichtige Stellung im pharmazeutischen Unternehmen ein, ist er doch für die wissenschaftliche Information über Arzneimittel verantwortlich. Um seine Aufgabe erfüllen zu können, ist neben der in §74a AMG geforderten Sachkenntnis ein Wissen über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie über die Schnittstellen zu anderen Abteilungen des Unternehmens erforderlich.

    Diese Sommerakademie vermittelt Ihnen einen praxisnahen Einblick in die täglichen Aufgaben des Informationsbeauftragten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung der rechtlichen Grundlagen aus AMG, HWG, AMWHV etc. Das Internet mit seinen vielfältigenMöglichkeiten und Herausforderungen ist ebenso ein Thema wie die Frage, wie sich Information gegenüber der Werbung abgrenzt und welche Informationen unter welchen Umständen an welche Zielgruppe weitergegeben werden dürfen.


    Themen:

    - Rechtliche Grundlagen: AMG, HWG, AMWHV etc.
    - Aufgaben und Stellung des Informationsbeauftragten im Pharmaunternehmen
    - Rechtliche Risiken in der Praxis
    - Grenzen der Arzneimittelwerbung
    - Freigabe von Werbe- und Informationsmaterial
    - Der Informationsbeauftragte und das Internet

    50.9400662 6.9451981
Wann 28.08.2014 um 11:00 bis
29.08.2014 um 17:00
Veranstaltungsort Pullman Cologne
Stadt Köln
Kontaktname
Kontakttelefon +49 6221 500-695
Zielgruppe Die Sommerakademie richtet sich an Fach- und Führungskräfte der pharmazeutischen Industrie, die die Position des Informationsbeauftragten anstreben oder bereits innehaben und ihre Kenntnisse auffrischen möchten.
Die Sachkenntnis nach §74a Absatz 2 AMG wird nicht vermittelt. Diese Kenntnisse setzen wir voraus.
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Informationsbeauftragte nimmt eine wichtige Stellung im pharmazeutischen Unternehmen ein, ist er doch für die wissenschaftliche Information über Arzneimittel verantwortlich. Um seine Aufgabe erfüllen zu können, ist neben der in §74a AMG geforderten Sachkenntnis ein Wissen über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie über die Schnittstellen zu anderen Abteilungen des Unternehmens erforderlich.

Diese Sommerakademie vermittelt Ihnen einen praxisnahen Einblick in die täglichen Aufgaben des Informationsbeauftragten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung der rechtlichen Grundlagen aus AMG, HWG, AMWHV etc. Das Internet mit seinen vielfältigenMöglichkeiten und Herausforderungen ist ebenso ein Thema wie die Frage, wie sich Information gegenüber der Werbung abgrenzt und welche Informationen unter welchen Umständen an welche Zielgruppe weitergegeben werden dürfen.


Themen:

- Rechtliche Grundlagen: AMG, HWG, AMWHV etc.
- Aufgaben und Stellung des Informationsbeauftragten im Pharmaunternehmen
- Rechtliche Risiken in der Praxis
- Grenzen der Arzneimittelwerbung
- Freigabe von Werbe- und Informationsmaterial
- Der Informationsbeauftragte und das Internet

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

FORUM · Institut für Management GmbH

Programm

1408292.pdf — PDF document, 437 kB (448,209 bytes)
Artikelaktionen