Sie sind hier: Startseite Termine Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet

Kennen Sie Ihre Verantwortung als Informationsbeauftragte/r bei digitalem Marketing?
  • Kennen Sie Ihre Verantwortung als Informationsbeauftragte/r bei digitalem Marketing?

    Seminarziel:

    Die Arzneimittelwerbung im Internet unterliegt strengen regulatorischen Vorgaben. Wer haftet für Webseiten und Chat-Foren etc.? Wie können Influencer rechtssicher und ethisch eingesetzt werden? Welche Verantwortung hat der Informationsbeauftragte und wie können Freigaben effizient geregelt werden?

    Unsere Referenten beantworten Ihnen Ihre Fragen und geben Ihnen Rechtssicherheit für Ihre Werbung und Information in digitalen Medien.

    Nach dem Online-Seminar,

    - kennen Sie die besonderen rechtlichen Anforderungen an die Werbung in digitalen Medien wie Internet, Social Media und Apps.

    - wissen Sie, wie Sie bei der Erwähnung vermeintlicher Nebenwirkungen in digitalen Kanälen schnell und richtig handeln.

     

    Themen:

    - Haftung für den Inhalt von Internetseiten

    - Verantwortlichkeit für Hyperlinks & grenzüberschreitende Internetwerbung

    - Ärzteportale & Patientengruppen

    - Freigabeprozess & SOP bei Werbung in digitalen Medien

    - Pharmakovigilanzaspekte: Melde- & Überwachungspflichten

    - DSGVO: Das müssen Sie wissen!

     

    Teilnehmerkreis:

    Das Online-Seminar richtet sich an Informationsbeauftragte, Mitglieder der Geschäftsführung sowie Leiter und Mitarbeiter folgender Abteilungen der pharmazeutischen Industrie:

    - Medical Affairs

    - Zulassung

    - Marketing/Vertrieb

    - Arzneimittelsicherheit

    - Recht

     

     

    0.0 0.0
Wann 03.09.2021
von 09:00 bis 17:00
Veranstaltungsort online
Stadt online
Termin übernehmen vCal
iCal

Seminarziel:

Die Arzneimittelwerbung im Internet unterliegt strengen regulatorischen Vorgaben. Wer haftet für Webseiten und Chat-Foren etc.? Wie können Influencer rechtssicher und ethisch eingesetzt werden? Welche Verantwortung hat der Informationsbeauftragte und wie können Freigaben effizient geregelt werden?

Unsere Referenten beantworten Ihnen Ihre Fragen und geben Ihnen Rechtssicherheit für Ihre Werbung und Information in digitalen Medien.

Nach dem Online-Seminar,

- kennen Sie die besonderen rechtlichen Anforderungen an die Werbung in digitalen Medien wie Internet, Social Media und Apps.

- wissen Sie, wie Sie bei der Erwähnung vermeintlicher Nebenwirkungen in digitalen Kanälen schnell und richtig handeln.

 

Themen:

- Haftung für den Inhalt von Internetseiten

- Verantwortlichkeit für Hyperlinks & grenzüberschreitende Internetwerbung

- Ärzteportale & Patientengruppen

- Freigabeprozess & SOP bei Werbung in digitalen Medien

- Pharmakovigilanzaspekte: Melde- & Überwachungspflichten

- DSGVO: Das müssen Sie wissen!

 

Teilnehmerkreis:

Das Online-Seminar richtet sich an Informationsbeauftragte, Mitglieder der Geschäftsführung sowie Leiter und Mitarbeiter folgender Abteilungen der pharmazeutischen Industrie:

- Medical Affairs

- Zulassung

- Marketing/Vertrieb

- Arzneimittelsicherheit

- Recht

 

 

Direktbuchung

FORUM Institut für Management