Sie sind hier: Startseite Termine Diabetes als Volkskrankheit - Neue Versorgungs- und Therapiestrategien auf dem Prüfstand
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diabetes als Volkskrankheit - Neue Versorgungs- und Therapiestrategien auf dem Prüfstand

Expertenforum - Diabetes In einer interaktiven Veranstaltung werden Unklarheiten aufgehellt, Probleme thematisiert und Lösungsansätze vorgestellt. Wir nehmen uns viel Zeit für Sie und Ihre Fragen!
  • Expertenforum - Diabetes In einer interaktiven Veranstaltung werden Unklarheiten aufgehellt, Probleme thematisiert und Lösungsansätze vorgestellt. Wir nehmen uns viel Zeit für Sie und Ihre Fragen!

    Moderation:

    Prof. Dr. Eberhard Wille, Finanzwissenschaft und Gesundheitsökonomie, Universität Mannheim, stellv. Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen

    9.00 Begrüßung, Dipl. Kffr. Roswitha Scheidweiler, RS Medical Consult GmbH

    Im Brennpunkt: Bedarf, Nutzen und Preisbildung bei neuen Diabetesmedikamenten

    Prof. Dr. med. Dirk Müller - Wieland Vorstandsmitglied und Sprecher der Kommission "gesundheitspolitische Fragen" der DDG
    Versorgungssituation und Therapieziele bei der medikamentösen Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus

    Hans-Holger Bless - Apotheker - Bereichsleiter Versorgungsforschung IGES Institut GmbH, Berlin
    Spezielle Hürden bei chronischen Erkrankungen für Arzneimittel in der Nutzenbewertung und ihre Auswirkungen auf die Versorgung

    Prof. Josef Hecken, Vorsitzender Gemeinsamer Bundesausschuss – GBA
    Frühe Nutzenbewertung - insbesondere bei Diabetesmedikamenten

    Prof. Dr. Michael Höcker, Leiter Klinische Forschung, Medical Affairs, Zulassung und Arzneimittelsicherheit, Mitglied der Geschäftsleitung - Novo Nordisk GmbH
    Innovative Diabetes Therapeutika - was können sie im Versorgungsalltag leisten?

    Podiumsgast unserer Veranstaltung:
    Herr Dietrich Monstadt - seit Oktober 2009 Mitglied des Dt. Bundestages und des Gesundheitsausschusses/CDU, seit 2005 Landesvorsitzender des Deutschen Diabetiker Bundes Mecklenburg-Vorpommern

    flexible Kaffeepause am Vormittag

    Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Vormittages und den Teilnehmern

    13.00-14.00Uhr  Mittagessen

    Steuerung der Versorgung von Diabetespatienten

    Prof. Dr. Gerd Glaeske - Gesundheitsökonomie, Gesundheitspolitik und Versorgungsforschung Universität Bremen
    Arzneimitteltherapie bei multimorbiden Diabetikern

    Prof. Dr. Beate Kretschmer, Leiterin Market Access Strategie; 
    Lilly Deutschland GmbH
    Diabetes - was brauchen wir? Eine gesellschaftspolitische Herausforderung

    Standpunkt einer Krankenkasse zur Steuerung der Versorgung von Diabetespatienten
    N.N., Vertreter einer Krankenkasse

    Helmut Hildebrandt, Vorstand OptiMedis AG
    Versorgung von Diabetikern im Rahmen eines populationsorientierten Netzes

    PD Dr. med. Erhard Siegel, Präsident der Deutschen Diabetesgesellschaft
    Welche Chancen hat der nationale Versorgungsplan- Position der DDG?

    flexible Kaffeepause am Nachmittag

    16.00-17.30 Podiumsdiskussion Teil 2:

    Referenten mit Herrn Dietrich Monstadt -seit Oktober 2009 Mitglied des Dt. Bundestages und des Gesundheitsausschusses/CDU, seit 2005 Landesvorsitzender des Deutschen Diabetiker Bundes Mecklenburg-Vorpommern

    Zusammenfassung und Schlusswort

    17.30 Uhr Ende der Veranstaltung

    52.5276871 13.3779909
Wann 22.04.2015
von 09:00 bis 17:30
Veranstaltungsort Kaiserin Friedrich-Haus
Stadt Berlin
Kontaktname
Kontakttelefon 07931 52612
Zielgruppe Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, Interessierte und Entscheidungsträger u. a. aus der pharmazeutischen Industrie, Diagnostikunternehmen, Medizintechnik,Krankenversicherungen, Krankenkassen und aus der Wissenschaft,
Forschungsinstituten, Investmentunternehmen,alle interessierten Dienstleister,
Ärzte, Apotheker sowie Patientenvertreter und Vertreter aus entsprechenden
Organisationen und Verbänden.
Termin übernehmen vCal
iCal

Moderation:

Prof. Dr. Eberhard Wille, Finanzwissenschaft und Gesundheitsökonomie, Universität Mannheim, stellv. Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen

9.00 Begrüßung, Dipl. Kffr. Roswitha Scheidweiler, RS Medical Consult GmbH

Im Brennpunkt: Bedarf, Nutzen und Preisbildung bei neuen Diabetesmedikamenten

Prof. Dr. med. Dirk Müller - Wieland Vorstandsmitglied und Sprecher der Kommission "gesundheitspolitische Fragen" der DDG
Versorgungssituation und Therapieziele bei der medikamentösen Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus

Hans-Holger Bless - Apotheker - Bereichsleiter Versorgungsforschung IGES Institut GmbH, Berlin
Spezielle Hürden bei chronischen Erkrankungen für Arzneimittel in der Nutzenbewertung und ihre Auswirkungen auf die Versorgung

Prof. Josef Hecken, Vorsitzender Gemeinsamer Bundesausschuss – GBA
Frühe Nutzenbewertung - insbesondere bei Diabetesmedikamenten

Prof. Dr. Michael Höcker, Leiter Klinische Forschung, Medical Affairs, Zulassung und Arzneimittelsicherheit, Mitglied der Geschäftsleitung - Novo Nordisk GmbH
Innovative Diabetes Therapeutika - was können sie im Versorgungsalltag leisten?

Podiumsgast unserer Veranstaltung:
Herr Dietrich Monstadt - seit Oktober 2009 Mitglied des Dt. Bundestages und des Gesundheitsausschusses/CDU, seit 2005 Landesvorsitzender des Deutschen Diabetiker Bundes Mecklenburg-Vorpommern

flexible Kaffeepause am Vormittag

Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Vormittages und den Teilnehmern

13.00-14.00Uhr  Mittagessen

Steuerung der Versorgung von Diabetespatienten

Prof. Dr. Gerd Glaeske - Gesundheitsökonomie, Gesundheitspolitik und Versorgungsforschung Universität Bremen
Arzneimitteltherapie bei multimorbiden Diabetikern

Prof. Dr. Beate Kretschmer, Leiterin Market Access Strategie; 
Lilly Deutschland GmbH
Diabetes - was brauchen wir? Eine gesellschaftspolitische Herausforderung

Standpunkt einer Krankenkasse zur Steuerung der Versorgung von Diabetespatienten
N.N., Vertreter einer Krankenkasse

Helmut Hildebrandt, Vorstand OptiMedis AG
Versorgung von Diabetikern im Rahmen eines populationsorientierten Netzes

PD Dr. med. Erhard Siegel, Präsident der Deutschen Diabetesgesellschaft
Welche Chancen hat der nationale Versorgungsplan- Position der DDG?

flexible Kaffeepause am Nachmittag

16.00-17.30 Podiumsdiskussion Teil 2:

Referenten mit Herrn Dietrich Monstadt -seit Oktober 2009 Mitglied des Dt. Bundestages und des Gesundheitsausschusses/CDU, seit 2005 Landesvorsitzender des Deutschen Diabetiker Bundes Mecklenburg-Vorpommern

Zusammenfassung und Schlusswort

17.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

RS Medical Consult

RS Medical Consult GmbH

Programm

Expertenforum_Berlin_220415 1.2.pdf — PDF document, 111 kB (113,916 bytes)