Sie sind hier: Startseite Termine Design Thinking: Krankenkassenkooperationen 2020
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Design Thinking: Krankenkassenkooperationen 2020

Krankenkassenkooperationen einmal anders gedacht: Wie kann Kooperation zwischen Pharmaindustrie und Krankenkasse im Kontext komplexer Therapien/Biologics zielführend gestaltet werden?
  • Krankenkassenkooperationen einmal anders gedacht: Wie kann Kooperation zwischen Pharmaindustrie und Krankenkasse im Kontext komplexer Therapien/Biologics zielführend gestaltet werden?
    Dieser interaktive Workshop schafft den Rahmen, neue Kommunikations- und Kooperationsmodelle für die Zusammenarbeit Healthcare-Industrie und Krankenkasse zu erarbeiten. Die Teilnehmer nutzen dabei die Innovationsmethode Design Thinking. Gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse wird die Situation aus Nutzerperspektive betrachtet und gemeinsam Ideen zur verbesserten Kooperation entwickelt und in sogenannten Prototypen visualisiert.
    Die Methode und erste Ideen können im Anschluss an den Workshop genutzt werden, um mit den Stakeholdern im Gesundheitssystem Lösungsmöglichkeiten für Versorgungsherausforderungen anzugehen.
    Der Workshop vermittelt damit sowohl Methodenkompetenz als auch neue inhaltliche Ideen für die Zusammenarbeit mit Krankenkassen.
    Dieser Workshop ist limitiert auf 12 Teilnehmer.
    Der praktische Case:
    Pharmazeutische Unternehmen möchten Krankenkassen und Leistungserbringer frühzeitig über komplexe Therapien/neue Therapieoptionen informieren. Herausfordernd ist es dabei Wirtschaftlichkeit, Patientenmehrwert und Komplexität der Therapie in Einklang zu bringen.
    Im praktischen Case möchte das Unternehmen, dass die Krankenkasse Leistungserbringer über eine komplexe Therapie im Bereich Biologics (für Originator oder Biosimilar) informiert. Dazu soll ein Kommunikations- oder Kooperationskonzept für die Krankenkasse entwickelt werden. Gegebenenfalls existiert dazu ein Rabattvertrag zwischen Krankenkasse und Pharma-Unternehmen als Basis.
    53.5492689 9.995728
Wann 25.07.2019 um 09:00 bis
27.07.2019 um 17:00
Veranstaltungsort Hamburg, Design Offices Domplatz
Stadt Hamburg
Kontaktname
Kontakttelefon +496221500695
Zielgruppe Der Workshop richtet sich an Führungskräfte der Healthcare-Industrie, die mit Krankenkassen im Bereich Versorgung kooperieren oder es künftig planen.
Es richtet sich im Besonderen an Medical Affairs-, Market Access- und Healthcare Management-Mitarbeiter. Auch Mitarbeiter von Krankenkassen profitieren vom Austausch und dem Kennenlernen der Design Thinking-Methode.
Termin übernehmen vCal
iCal
Dieser interaktive Workshop schafft den Rahmen, neue Kommunikations- und Kooperationsmodelle für die Zusammenarbeit Healthcare-Industrie und Krankenkasse zu erarbeiten. Die Teilnehmer nutzen dabei die Innovationsmethode Design Thinking. Gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse wird die Situation aus Nutzerperspektive betrachtet und gemeinsam Ideen zur verbesserten Kooperation entwickelt und in sogenannten Prototypen visualisiert.
Die Methode und erste Ideen können im Anschluss an den Workshop genutzt werden, um mit den Stakeholdern im Gesundheitssystem Lösungsmöglichkeiten für Versorgungsherausforderungen anzugehen.
Der Workshop vermittelt damit sowohl Methodenkompetenz als auch neue inhaltliche Ideen für die Zusammenarbeit mit Krankenkassen.
Dieser Workshop ist limitiert auf 12 Teilnehmer.
Der praktische Case:
Pharmazeutische Unternehmen möchten Krankenkassen und Leistungserbringer frühzeitig über komplexe Therapien/neue Therapieoptionen informieren. Herausfordernd ist es dabei Wirtschaftlichkeit, Patientenmehrwert und Komplexität der Therapie in Einklang zu bringen.
Im praktischen Case möchte das Unternehmen, dass die Krankenkasse Leistungserbringer über eine komplexe Therapie im Bereich Biologics (für Originator oder Biosimilar) informiert. Dazu soll ein Kommunikations- oder Kooperationskonzept für die Krankenkasse entwickelt werden. Gegebenenfalls existiert dazu ein Rabattvertrag zwischen Krankenkasse und Pharma-Unternehmen als Basis.

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

FORUM Institut für Management GmbH

Programm

1907280.pdf — PDF document, 1,398 kB (1,432,560 bytes)
Artikelaktionen