Sie sind hier: Startseite Termine Der Informationsbeauftragte
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Informationsbeauftragte

DAS ultimative Grundlagenseminar
  • DAS ultimative Grundlagenseminar

    Der Informationsbeauftragte, einer der nach dem AMG geforderten Betriebsbeauftragten, hat eine zentrale Position im Unternehmen: Er ist insbesondere dafür verantwortlich, dass die Kennzeichnung, die Packungsbeilage, die Fachinformation und die Werbung mit dem Inhalt der Zulassung überein- stimmen. Beim Informationsbeauftragten laufen somit Informationen aus verschiedensten Abteilungen mit unterschiedlichsten Interessen zusammen, was Konfliktpotential beinhalten kann. Informieren Sie sich umfassend über die gesetzlichen Grundlagen, Voraussetzungen, Pflichten und Haftung des Informationsbeauftragten. Außerdem werden die Abgrenzung zu anderen Betriebsbeauftragten, dem Compliance Officer und mögliche Personalunionen thematisiert. Besonderer Wert wird auf extrem praxisnahe Informationen gelegt - alle Tipps und Hinweise sind direkt umsetzbar!

    50.10461 8.66871
Wann 22.03.2012
von 09:00 bis 17:00
Veranstaltungsort InterContinental
Stadt Frankfurt
Kontaktname
Kontakttelefon 06221 500-695
Zielgruppe Das Seminar wendet sich an Informationsbeaufragte,
Mitglieder der Geschäftsführung
sowie Leiter und Mitarbeiter
folgender Abteilungen der pharmazeutischen
Industrie:
- Recht
- Med.-Wiss.
- Arzneimittelsicherheit
- Zulassung/Registrierung
- Marketing/Vertrieb
- Öffentlichkeitsarbeit/PR
Das Seminar ist auf 30 Teilnehmer begrenzt.
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Informationsbeauftragte, einer der nach dem AMG geforderten Betriebsbeauftragten, hat eine zentrale Position im Unternehmen: Er ist insbesondere dafür verantwortlich, dass die Kennzeichnung, die Packungsbeilage, die Fachinformation und die Werbung mit dem Inhalt der Zulassung überein- stimmen. Beim Informationsbeauftragten laufen somit Informationen aus verschiedensten Abteilungen mit unterschiedlichsten Interessen zusammen, was Konfliktpotential beinhalten kann. Informieren Sie sich umfassend über die gesetzlichen Grundlagen, Voraussetzungen, Pflichten und Haftung des Informationsbeauftragten. Außerdem werden die Abgrenzung zu anderen Betriebsbeauftragten, dem Compliance Officer und mögliche Personalunionen thematisiert. Besonderer Wert wird auf extrem praxisnahe Informationen gelegt - alle Tipps und Hinweise sind direkt umsetzbar!

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

FORUM Institut für Management GmbH

Programm

1203291.pdf — PDF document, 257 kB (263,944 bytes)
Artikelaktionen