Sie sind hier: Startseite Termine Datenschutz in der Medizin-Update 2016
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz in der Medizin-Update 2016

Lecks in der IT von Kliniken, unzureichend geschredderte Patientenakten und ähnliches mehr zwingen die Verantwortlichen, das Wissen um die einschlägigen Rechtsnormen und die aktuellen Gefahren für die Verwaltungs-IT med. Einrichtungen upzudaten, um Bußgeld-Verfahren der Aufsichtsbehörden und Rufbeschädigung zu vermeiden. Die Tagung am 19.4.16 vermittelt die neuesten Entwicklungen und bietet praktische Lösungen.
  • Lecks in der IT von Kliniken, unzureichend geschredderte Patientenakten und ähnliches mehr zwingen die Verantwortlichen, das Wissen um die einschlägigen Rechtsnormen und die aktuellen Gefahren für die Verwaltungs-IT med. Einrichtungen upzudaten, um Bußgeld-Verfahren der Aufsichtsbehörden und Rufbeschädigung zu vermeiden. Die Tagung am 19.4.16 vermittelt die neuesten Entwicklungen und bietet praktische Lösungen.

    Medizinische Einrichtungen unterliegen nicht nur dem Druck, wirtschaftlich und medizinisch optimal zu arbeiten. Auch die bestehenden Datenschutz-Regelwerke fordern ständig neue Orientierung und  Ausrichtung in den Fachkenntnissen der Beschäftigten und der IT-Technik. Die EU hat zum Jahresende 2015 eine Datenschutzgrundverordnung verabschiedet, die sich auch auf den Gesundheitsektor auswirken wird. Kliniken müssen sich organisatorisch und technisch mit den Gefährdungen der Patientendaten-Beständen beschäftigen, die mit weiterentwickelten Techniken administriert werden und zunehmend gefährdet sind.  Fachleute aus Wissenschaft und Praxis bieten auf der Tagung am 09.06.2016 in München "Datenschutz in der Medizin - Update 2016" einen aktuellen Überblick zu wichtigen rechtlichen und technischen Änderungen und formulieren  praktische Umsetzungshinweise, insbesondere für Ärzte, Datenschutzexperten medizinischer Betriebe, Klinik-Manager und Fachanwälte Medizinrecht und IT-Recht.

    48.1417598798 11.5593250841
Wann 09.06.2016
von 09:00 bis 17:00
Veranstaltungsort Hotel Eden Wolf,Arnulfstr. 1
Stadt München
Kontaktname
Kontakttelefon 0611-8460601
Zielgruppe Datenschutzbeauftragte von Arztpraxen, MVZs. Kliniken, CIOs von Kliniken, Ärzte, Datenschutzberater med. Einrichtungen
Termin übernehmen vCal
iCal

Medizinische Einrichtungen unterliegen nicht nur dem Druck, wirtschaftlich und medizinisch optimal zu arbeiten. Auch die bestehenden Datenschutz-Regelwerke fordern ständig neue Orientierung und  Ausrichtung in den Fachkenntnissen der Beschäftigten und der IT-Technik. Die EU hat zum Jahresende 2015 eine Datenschutzgrundverordnung verabschiedet, die sich auch auf den Gesundheitsektor auswirken wird. Kliniken müssen sich organisatorisch und technisch mit den Gefährdungen der Patientendaten-Beständen beschäftigen, die mit weiterentwickelten Techniken administriert werden und zunehmend gefährdet sind.  Fachleute aus Wissenschaft und Praxis bieten auf der Tagung am 09.06.2016 in München "Datenschutz in der Medizin - Update 2016" einen aktuellen Überblick zu wichtigen rechtlichen und technischen Änderungen und formulieren  praktische Umsetzungshinweise, insbesondere für Ärzte, Datenschutzexperten medizinischer Betriebe, Klinik-Manager und Fachanwälte Medizinrecht und IT-Recht.

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

Agentur Esturias

Agentur Esturias