Sie sind hier: Startseite Termine Cognomed Focus Gesundheitsversorgung: Deutschlands Zukunft gestalten
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cognomed Focus Gesundheitsversorgung: Deutschlands Zukunft gestalten

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD gibt den formalen Rahmen für die Gesundheitspolitik der nächsten vier Jahre vor. Top-Experten erörtern und diskutieren auf dieser Veranstaltung die Folgen dieses formalen Rahmens, die für alle Player im Gesundheitswesen von gravierender Bedeutung sein werden. Schaffen Sie sich einen ausführlichen Überblick über die bevorstehenden Maßnahmen im ambulanten und stationären Bereich und ziehen Sie daraus die notwendigen strategischen und operativen Handlungsansätze in Ihrem Verantwortungsbereich.
  • Der Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD gibt den formalen Rahmen für die Gesundheitspolitik der nächsten vier Jahre vor. Top-Experten erörtern und diskutieren auf dieser Veranstaltung die Folgen dieses formalen Rahmens, die für alle Player im Gesundheitswesen von gravierender Bedeutung sein werden. Schaffen Sie sich einen ausführlichen Überblick über die bevorstehenden Maßnahmen im ambulanten und stationären Bereich und ziehen Sie daraus die notwendigen strategischen und operativen Handlungsansätze in Ihrem Verantwortungsbereich.

    „Kein großer Wurf, aber positive Ansätze“ – so titelte die „Ärztezeitung online“ am 28.11.2013, als sie über die Inhalte
    des Koalitionsvertrages zwischen CDU und SPD berichtete. Der Koalitionsvertrag gibt den formalen Rahmen für die Gesundheitspolitik der nächsten vier Jahre vor und ist damit die Basis für gesetzliche Maßnahmen in den Bereichen stationäre Versorgung, ambulante Versorgung und Pflege.

    Die Folgen des formalen Rahmens Koalitionsvertrag werden für alle Player im Gesundheitswesen von gravierender Bedeutung sein: Wie wirken sich die neu hinzukommenden umfassenden Kompetenzen des Gemeinsamen Bundesausschusses auf Leistungserbringer, Kostenträger, Pharmazeutische Industrie und andere Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitsmarkt aus? Welche positiven Auswirkungen wird die Neuschaffung eines Qualitätsinstituts haben und wer wird davon profitieren? Ist die dadurch entstehende Verschärfung der Kontrolle Selbstzweck oder Nutzen für den Patienten im Hinblick auf Versorgungsqualität und Wirtschaftlichkeit? Wie können die Anreize zielgerecht gestaltet werden? Kann das drängende Problem der Krankenhausfinanzierung einer Lösung näher gebracht werden?

    Diese und andere wichtige Fragen und Informationen werden mit den Top-Experten auf dieser Veranstaltung erörtert und diskutiert. Schaffen Sie sich einen ausführlichen Überblick über die bevorstehenden Maßnahmen im ambulanten und stationären Bereich und ziehen Sie daraus Ihre strategischen und operativen Handlungsansätze in Ihrem Verantwortungsbereich. Treffen Sie hier die Topentscheider und kommen Sie mit Ihnen ins Gespräch.

    52.51398 13.3942386
Wann 17.03.2014
von 08:30 bis 17:00
Veranstaltungsort Berlin Brandenburgsche Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstrasse 38,10117 Berlin
Stadt Berlin
Kontaktname Bianca Kuras
Kontakttelefon 030-27878386
Zielgruppe Führungskräfte, Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder von Verbänden des Gesundheitswesens, Medizinprodukteherstellern, Gesetzlichen und Privaten Krankenversicherungen, Krankenhäusern, MVZ und Ärztenetzen, Pharmazeutischen Unternehmen, Beratungsunternehmen sowie an niedergelassene Ärzte und weitere interessierte Experten aus der Gesundheitswirtschaft.
Termin übernehmen vCal
iCal

„Kein großer Wurf, aber positive Ansätze“ – so titelte die „Ärztezeitung online“ am 28.11.2013, als sie über die Inhalte
des Koalitionsvertrages zwischen CDU und SPD berichtete. Der Koalitionsvertrag gibt den formalen Rahmen für die Gesundheitspolitik der nächsten vier Jahre vor und ist damit die Basis für gesetzliche Maßnahmen in den Bereichen stationäre Versorgung, ambulante Versorgung und Pflege.

Die Folgen des formalen Rahmens Koalitionsvertrag werden für alle Player im Gesundheitswesen von gravierender Bedeutung sein: Wie wirken sich die neu hinzukommenden umfassenden Kompetenzen des Gemeinsamen Bundesausschusses auf Leistungserbringer, Kostenträger, Pharmazeutische Industrie und andere Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitsmarkt aus? Welche positiven Auswirkungen wird die Neuschaffung eines Qualitätsinstituts haben und wer wird davon profitieren? Ist die dadurch entstehende Verschärfung der Kontrolle Selbstzweck oder Nutzen für den Patienten im Hinblick auf Versorgungsqualität und Wirtschaftlichkeit? Wie können die Anreize zielgerecht gestaltet werden? Kann das drängende Problem der Krankenhausfinanzierung einer Lösung näher gebracht werden?

Diese und andere wichtige Fragen und Informationen werden mit den Top-Experten auf dieser Veranstaltung erörtert und diskutiert. Schaffen Sie sich einen ausführlichen Überblick über die bevorstehenden Maßnahmen im ambulanten und stationären Bereich und ziehen Sie daraus Ihre strategischen und operativen Handlungsansätze in Ihrem Verantwortungsbereich. Treffen Sie hier die Topentscheider und kommen Sie mit Ihnen ins Gespräch.

Cognomed Gesellschaft für Fortbildung im Gesundheitswesen mbH

Programm

Flyer_Focus Gesundheitsversorgung_Deutschlands Zukunft gestalten_final.pdf — PDF document, 617 kB (632,651 bytes)
Artikelaktionen