Sie sind hier: Startseite Termine 4. Zertifikats-Lehrgang: Pharmacovigilance Manager
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

4. Zertifikats-Lehrgang: Pharmacovigilance Manager

Klassische Wissensvermittlung - One-on-One Coaching - eLearning-Plattform - Real-Time-Übungen am PC - Rollenspiele & Erfahrungsaustausch - Hausaufgaben - Erstellen einer Publikation - Abschlusspürfung
  • Klassische Wissensvermittlung - One-on-One Coaching - eLearning-Plattform - Real-Time-Übungen am PC - Rollenspiele & Erfahrungsaustausch - Hausaufgaben - Erstellen einer Publikation - Abschlusspürfung

    Praxisnahe Wissensvermittlung
    Die Auswahl der Tutoren und PV-Experten stellen eine hohe Praxisrelevanz sicher – Sie setzen die erlernten Inhalte direkt in Ihrer täglichen Arbeit um. 

    One-on-One-Coaching
    Allen Teilnehmern stehen bis zu drei Coaching-Stunden mit den Tutoren zur Verfügung – für inhaltliche Fragestellungen, zur Prüfungsvorbereitung oder für Empfehlungen zur persönlichen Entwicklung in der Pharmakovigilanz.

    Erstellen einer Publikation
    Sie erstellen ein Manuskript zu einem Pharmakovigilanz-Thema – unsere Experten stehen Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

    Das Fortbildungsziel
    Die Pharmakovigilanz hat in den letzten Jahren kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Im gleichen Maße sind die Anforderungen an das pharmazeutische Unternehmen und deren Mitarbeiter stetig gewachsen. Mit ihnen die Anzahl und der Umfang an Richtlinien, Gesetzen und Direktiven, die bei der täglichen Arbeit zu berücksichtigen sind. Durch die Umsetzung des Pharmaceutical Package, der "16. AMG-Novelle" und der GVP-Module der EMA werden die Abläufe im Bereich Pharmakovigilanz erheblich geändert und erfordern ein Umdenken und gegebenenfalls auch Umstrukturierungsprozesse in der Industrie. Die nationale und EU-Gesetzgebung fordert vom pharmazeutischen Unternehmer bzw. vom Zulassungsinhaber im Bereich Pharmakovigilanz sachkundiges und angemessen qualifiziertes Personal. Zur Erlangung dieser Qualifikation wurde der Zertifikatslehrgang "Pharmacovigilance Manager" konzipiert. Nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrgangs und bestandener Abschlussprüfung erhalten das Zertifikat. 

    Der Teilnehmerkreis
    Mitarbeiter der Abteilung Arzneimittelsicherheit / Pharmakovigilanz sowie Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement pharmazeutischer Unternehmen und CROs, die sich zum Pharmacovigilance Manager weiterbilden wollen. Absolventen eines medizinischen, pharmazeutischen oder verwandten Studiums bzw. mit einer vergleichbaren Ausbildung sind ebenfalls angesprochen, um durch diese Fortbildung einen Einstieg in die Abteilung Arzneimittelsicherheit der Pharmaindustrie zu erlangen. 

    Die Wissensvermittlung
    Die Lerneinheiten 1 bis 6 bauen systematisch aufeinander auf und verschaffen Ihnen vertiefte Einblicke in das gesamte Themenspektrum im Bereich Pharmacovigilance. Zwischen den Lerneinheiten festigen Sie die vermittelten Inhalte bei der Bearbeitung von Hausaufgaben. Die klassische Wissensvermittlung wird durch praktische Übungen und Rollenspiele ergänzt. Das Erstellen einer wissenschaftlichen Publikation ist fester Bestandteil des Lehrgangs. Während des Zertifikatslehrgangs steht Ihnen eine eLearning-Plattform zur Verfügung. Hier können Sie die Vortragsunterlagen herunterladen und Online-Übungen absolvieren. Mit den Tutoren, Experten sowie den Teilnehmern können Sie jederzeit in Kontakt treten.

    50.12722 8.62653
Wann 31.01.2014 um 10:00 bis
01.02.2014 um 16:00
Veranstaltungsort Fleming's Conference Hotel Frankfurt
Stadt Frankfurt/Main
Kontaktname Yvonne Heß
Kontakttelefon 06221/65033-0
Termin übernehmen vCal
iCal

Praxisnahe Wissensvermittlung
Die Auswahl der Tutoren und PV-Experten stellen eine hohe Praxisrelevanz sicher – Sie setzen die erlernten Inhalte direkt in Ihrer täglichen Arbeit um. 

One-on-One-Coaching
Allen Teilnehmern stehen bis zu drei Coaching-Stunden mit den Tutoren zur Verfügung – für inhaltliche Fragestellungen, zur Prüfungsvorbereitung oder für Empfehlungen zur persönlichen Entwicklung in der Pharmakovigilanz.

Erstellen einer Publikation
Sie erstellen ein Manuskript zu einem Pharmakovigilanz-Thema – unsere Experten stehen Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Das Fortbildungsziel
Die Pharmakovigilanz hat in den letzten Jahren kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Im gleichen Maße sind die Anforderungen an das pharmazeutische Unternehmen und deren Mitarbeiter stetig gewachsen. Mit ihnen die Anzahl und der Umfang an Richtlinien, Gesetzen und Direktiven, die bei der täglichen Arbeit zu berücksichtigen sind. Durch die Umsetzung des Pharmaceutical Package, der "16. AMG-Novelle" und der GVP-Module der EMA werden die Abläufe im Bereich Pharmakovigilanz erheblich geändert und erfordern ein Umdenken und gegebenenfalls auch Umstrukturierungsprozesse in der Industrie. Die nationale und EU-Gesetzgebung fordert vom pharmazeutischen Unternehmer bzw. vom Zulassungsinhaber im Bereich Pharmakovigilanz sachkundiges und angemessen qualifiziertes Personal. Zur Erlangung dieser Qualifikation wurde der Zertifikatslehrgang "Pharmacovigilance Manager" konzipiert. Nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrgangs und bestandener Abschlussprüfung erhalten das Zertifikat. 

Der Teilnehmerkreis
Mitarbeiter der Abteilung Arzneimittelsicherheit / Pharmakovigilanz sowie Qualitätssicherung / Qualitätsmanagement pharmazeutischer Unternehmen und CROs, die sich zum Pharmacovigilance Manager weiterbilden wollen. Absolventen eines medizinischen, pharmazeutischen oder verwandten Studiums bzw. mit einer vergleichbaren Ausbildung sind ebenfalls angesprochen, um durch diese Fortbildung einen Einstieg in die Abteilung Arzneimittelsicherheit der Pharmaindustrie zu erlangen. 

Die Wissensvermittlung
Die Lerneinheiten 1 bis 6 bauen systematisch aufeinander auf und verschaffen Ihnen vertiefte Einblicke in das gesamte Themenspektrum im Bereich Pharmacovigilance. Zwischen den Lerneinheiten festigen Sie die vermittelten Inhalte bei der Bearbeitung von Hausaufgaben. Die klassische Wissensvermittlung wird durch praktische Übungen und Rollenspiele ergänzt. Das Erstellen einer wissenschaftlichen Publikation ist fester Bestandteil des Lehrgangs. Während des Zertifikatslehrgangs steht Ihnen eine eLearning-Plattform zur Verfügung. Hier können Sie die Vortragsunterlagen herunterladen und Online-Übungen absolvieren. Mit den Tutoren, Experten sowie den Teilnehmern können Sie jederzeit in Kontakt treten.

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Artikelaktionen