Sie sind hier: Startseite Termine 3. Seminar AMNOG: Anhörungsverfahren und Preisverhandlungen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

3. Seminar AMNOG: Anhörungsverfahren und Preisverhandlungen

Erfolgreich argumentieren und verhandeln. Der Erfolg in Anhörungsverfahren und Preisverhandlungen ist variabel. Er hängt in hohem Maß vom Argumentationsgeschick und der Verhandlungskompetenz der Deligierten ab. Mit einer umfassenden theoretischen und praktischen Schulung bietet Ihnen KNORR Health Strategy in Kooperation mit der EBS Business School die Möglichkeit, sich nachhaltig zu qualifizieren. Schneiden Sie in Anhörungsverfahren vor dem G-BA und in den Preisverhandlungen mit dem Spitzenverband noch besser ab. Sichern Sie Ihr berufliches Weiterkommen.
  • Erfolgreich argumentieren und verhandeln. Der Erfolg in Anhörungsverfahren und Preisverhandlungen ist variabel. Er hängt in hohem Maß vom Argumentationsgeschick und der Verhandlungskompetenz der Deligierten ab. Mit einer umfassenden theoretischen und praktischen Schulung bietet Ihnen KNORR Health Strategy in Kooperation mit der EBS Business School die Möglichkeit, sich nachhaltig zu qualifizieren. Schneiden Sie in Anhörungsverfahren vor dem G-BA und in den Preisverhandlungen mit dem Spitzenverband noch besser ab. Sichern Sie Ihr berufliches Weiterkommen.

    Themen:

    • Aussichtreiche Anhörungsverfahren vor dem G-BA
    • Erfolgreiche Preisverhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband
    • Training: Professionelle Kommunikation und Verhandlungsführung

     

    Dozenten:

    • Dr. Charalabos-Markos Dintsios, Senior Referent HTA & Gesundheitsökonomische Evaluation, Verband Forschender Arzneimittelhersteller vfa, Berlin
    • RA Henning Anders, Partner HAPP LUTHER Rechtsanwaltsgesellschaft, Hamburg
    • Dr. Olaf Pirk, Geschäftsführer Olaf Pirk Consult, Nürnberg
    • Harald Bierlein-Neußinger, Trainer und Schauspieler, Nürnberg

     

    Inhalte und Ziele:

    Das AMNOG stellt mit der frühen Nutzenbewertung die Verantwortlichen der pharmazeutischen Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen. Dabei stellen Anhörungsverfahren vor dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) und die Preisverhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband hohe Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeit und das Verhandlungsgeschick der Deligierten.

    An Tag 1 der Veranstaltung erfahren Sie, welche Elemente und Kriterien in Anhörungsverfahren wichtig sind und wie Sie Argumente aussichtsreich vortragen. Für die Verhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband lernen Sie mehr über den tatsächlichen Ablauf, welche Verhandlungsspielräume Sie nutzen können und wie Sie Ihre Verhandlungsziele wirksam vertreten.

    An Tag 2 des Seminars erhalten Sie ihr Rüstzeug für die effektive Gesprächs-und Verhandlungsführung. Sie bekommen Informationen zu Taktiken und Rhetorik, üben die sachbezogene Argumentation und lernen, wie Sie durch Ihr persönliches Auftreten die Weichen für Ihren Erfolg stellen.

    Durch die kombinierte theoretische und praktische Qualifikation erhalten Sie das Know-How, den Nutzen Ihrer Arzneimittel noch besser darzustellen.

    Der Lehrgang AMNOG: Anhörungsverfahren und Preisverhandlungen wird von KNORR Health Strategy in Kooperation mit der EBS Business School durchgeführt.

    Umfang: 16 Unterrichtseinheiten

    52.5320962594 13.3652114868
Wann 13.06.2013 um 09:00 bis
14.06.2013 um 16:30
Veranstaltungsort Langenbeck-Virchow-Haus
Stadt Berlin
Kontaktname
Kontakttelefon 07242 953428
Zielgruppe Fach- und Führungskräfte aus pharmazeutischen Unternehmen, Juristen, Berater. Darüber hinaus richtet sich das Seminar an alle Personen, die direkt oder indirekt in den Nutzenbewertungsprozess eingebunden sind.
Termin übernehmen vCal
iCal

Themen:

  • Aussichtreiche Anhörungsverfahren vor dem G-BA
  • Erfolgreiche Preisverhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband
  • Training: Professionelle Kommunikation und Verhandlungsführung

 

Dozenten:

  • Dr. Charalabos-Markos Dintsios, Senior Referent HTA & Gesundheitsökonomische Evaluation, Verband Forschender Arzneimittelhersteller vfa, Berlin
  • RA Henning Anders, Partner HAPP LUTHER Rechtsanwaltsgesellschaft, Hamburg
  • Dr. Olaf Pirk, Geschäftsführer Olaf Pirk Consult, Nürnberg
  • Harald Bierlein-Neußinger, Trainer und Schauspieler, Nürnberg

 

Inhalte und Ziele:

Das AMNOG stellt mit der frühen Nutzenbewertung die Verantwortlichen der pharmazeutischen Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen. Dabei stellen Anhörungsverfahren vor dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) und die Preisverhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband hohe Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeit und das Verhandlungsgeschick der Deligierten.

An Tag 1 der Veranstaltung erfahren Sie, welche Elemente und Kriterien in Anhörungsverfahren wichtig sind und wie Sie Argumente aussichtsreich vortragen. Für die Verhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband lernen Sie mehr über den tatsächlichen Ablauf, welche Verhandlungsspielräume Sie nutzen können und wie Sie Ihre Verhandlungsziele wirksam vertreten.

An Tag 2 des Seminars erhalten Sie ihr Rüstzeug für die effektive Gesprächs-und Verhandlungsführung. Sie bekommen Informationen zu Taktiken und Rhetorik, üben die sachbezogene Argumentation und lernen, wie Sie durch Ihr persönliches Auftreten die Weichen für Ihren Erfolg stellen.

Durch die kombinierte theoretische und praktische Qualifikation erhalten Sie das Know-How, den Nutzen Ihrer Arzneimittel noch besser darzustellen.

Der Lehrgang AMNOG: Anhörungsverfahren und Preisverhandlungen wird von KNORR Health Strategy in Kooperation mit der EBS Business School durchgeführt.

Umfang: 16 Unterrichtseinheiten

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

KNORR Health Strategy

EBS Business School

Programm

Veranstaltungsprospekt.pdf — PDF document, 3,228 kB (3,306,403 bytes)
Artikelaktionen