Sie sind hier: Startseite Termine 1. eHealth-Kongress - Vernetzte Gesundheit in Rhein-Main und Hessen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

1. eHealth-Kongress - Vernetzte Gesundheit in Rhein-Main und Hessen

Telemedizin spielt im Gesundheitswesen eine immer größere Rolle. Mit dem „eHealth-Kongress – vernetzte Gesundheit in Rhein-Main und Hessen“ schafft die Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main e.v., am 17. Oktober 2014, in Darmstadt eine Plattform, um Strukturen des Gesundheitswesens in Hessen besser aufeinander abzustimmen und ambulante und stationäre Angebote optimal zu verzahnen. Die für das Gesundheitswesen und die Gesundheitswirtschaft entscheidenden Akteure kommen zusammen, um praktikable Vorgehensweisen für telemedizinische Strukturen zu diskutieren und über erste Pilotprojekte zu sprechen.
  • Telemedizin spielt im Gesundheitswesen eine immer größere Rolle. Mit dem „eHealth-Kongress – vernetzte Gesundheit in Rhein-Main und Hessen“ schafft die Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main e.v., am 17. Oktober 2014, in Darmstadt eine Plattform, um Strukturen des Gesundheitswesens in Hessen besser aufeinander abzustimmen und ambulante und stationäre Angebote optimal zu verzahnen. Die für das Gesundheitswesen und die Gesundheitswirtschaft entscheidenden Akteure kommen zusammen, um praktikable Vorgehensweisen für telemedizinische Strukturen zu diskutieren und über erste Pilotprojekte zu sprechen.

    9.00 – 9.30 Uhr: Empfang


    9.30 – 10.00 Uhr: Rundgang mit Minister Al Wazir über die Ausstellung


    10.00 – 10.15 Uhr: Eröffnung

    • Florian Gerster
      Staatsminister a. D., Unternehmensberater, Vorsitzender der Initiative
      gesundheitswirtschaft rhein-main e.v.


    10.15 – 10.45 Uhr: Digitales Hessen und die Chancen für die Gesundheitswirtschaft

    • Tarek Al-Wazir
      Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung


    10.45- 11.00 Uhr: Impulsreferat: eHealth-Strategien im Wettbewerb – Erfolgsfaktor oder schmückendes Beiwerk?

    11.00 – 12.00 Uhr: Podiumsdiskussion: Wo steht Hessen und was brauchen und wollen die Akteure?

    • Frank Dastych, Vorstandsvorsitzender der KV Hessen
    • Hans-Jörg Gittler, Vorstandsvorsitzender BAHN-BKK
    • Arist Hartjes, Klinikverbund Hessen
    • Dr. Edgar Pinkowski, Vorsitzender des Telematik Ausschusses der Landesärztekammer Hessen und Mitglied des Präsidiums
    • Jan Neuhaus, Geschäftsführer IT, Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.
    • Claudia Ravensburg (CDU), Vorsitzende des Sozialpolitischen Ausschusses im Hessischen Landtag
    • Moderation: Detlef Hans Franke, Geschäftführender Vorsitzender der Inititative gesundheitswirtschaft rhein-main e.v

     

    12.00 – 13.30 Uhr: Mittagspause mit Besuch der Ausstellung


    13.30 – 15.00 Uhr: Forum-Session I


    Forum 1: Telematik-Infrastruktur
    Die Zukunft der Vernetzung in Hessen

    • Prof. Dr. Arno Elmer, Geschäftsführer gematik, Berlin
    • Harald Flex, Geschäftsführer ITSG - Informationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung GmbH, Heusenstamm
    • Thomas Friedl, Hauptabteilungsleiter EDV Organisationsabteilung Landesärztekammer Hessen, Frankfurt a.M.
    • Hans Erik Henriksen, Geschäftsführer von Healthcare Denmark
    • Ralf Rückert, Kassenärztliche Vereinigung Hessen
    • Rüdiger Wehrmann, Hessischer Datenschutz
    • Moderation: Dr. Lutz Reum


    Forum 2: Pflege und Reha
    eHealth in Pflege und Reha und die Bedeutung für den demographischen Wandel

    • André Eydt, Geschäftsbereichsleiter Median Kliniken Hessen
    • Kerstin Freund, Stellvertretende Vorsitzende, Landespflegerat Hessen
    • Stefan Haibach, ITSG GmbH - Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH
    • Marcus Kremers, VISUS Technology Transfer GmbH
    • Nicole Radewic-Pahl, Noordhoff health - CampusMed
    • Heinrich M. Tüller, WMC Card
    • Moderation: N.N.

     

    15.00 – 15.30 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Ausstellung


    15.30 – 17.00 Uhr: Forum-Session II


    Forum 3: Integrierte Versorgung
    eHealth als wichtiger Bestandteil einer sektorenübergreifenden Gesundheitsversorgung

    • Dr. Jens Günther, Kardiocentrum Frankfurt an der Klinik Rotes Kreuz
    • Christoph Jaworski, Geschäftsführer, Medicalnetworks CJ GmbH&Co. KG
    • Prof. Dr. Kurt Marquardt, Leiter der Konzern-IT der Rhön Klinikum AG
    • Dr. Michael Meyer, Vice President Health Policy, Siemens AG
    • Prof. Dr. med. Uta Meyding-Lamadé, Chefärztin Klinik für Neurologie, Krankenhaus Nordwest GmbH
    • Dr. Torsten Möller, reif&möller - Netzwerk für Teleradiologie
    • Moderation: Volker Heuzeroth, Geschäftsführer Chirurgie Rhein-Main und des LAOH


    Forum 4: Mobile Gesundheit – Medizinische Apps & Co.
    Anforderungen, therapeutische Bedeutung und rechtlicher Rahmen

    • Dr. Raoul Breitkreutz, MD, EDIC, Medical Director Passenger Care, Lufthansa German Airlines
    • Gerhard Ertl, Leiter Informationstechnologie, Krankenhaus Nordwest, Frankfurt a.M.
    • Jens Pätzold, Lyck & Pätzold Medizinanwälte
    • Dr. Andreas Rösch, Geschäftsführer smart medicationTM
    • Moderation: Dipl.-Ing. Johannes Dehm, VDE


    17.00 – 17.15 Uhr: Abschluss-Statements der Forums-Moderatoren

    49.8743184688 8.65784874603
Wann 17.10.2014
von 09:00 bis 18:00
Veranstaltungsort darmstadtium wissenschaft | kongresse, Schloßgraben 1
Stadt Darmstadt
Kontaktname
Kontakttelefon 069 / 95 43 160
Termin übernehmen vCal
iCal

9.00 – 9.30 Uhr: Empfang


9.30 – 10.00 Uhr: Rundgang mit Minister Al Wazir über die Ausstellung


10.00 – 10.15 Uhr: Eröffnung

  • Florian Gerster
    Staatsminister a. D., Unternehmensberater, Vorsitzender der Initiative
    gesundheitswirtschaft rhein-main e.v.


10.15 – 10.45 Uhr: Digitales Hessen und die Chancen für die Gesundheitswirtschaft

  • Tarek Al-Wazir
    Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung


10.45- 11.00 Uhr: Impulsreferat: eHealth-Strategien im Wettbewerb – Erfolgsfaktor oder schmückendes Beiwerk?

11.00 – 12.00 Uhr: Podiumsdiskussion: Wo steht Hessen und was brauchen und wollen die Akteure?

  • Frank Dastych, Vorstandsvorsitzender der KV Hessen
  • Hans-Jörg Gittler, Vorstandsvorsitzender BAHN-BKK
  • Arist Hartjes, Klinikverbund Hessen
  • Dr. Edgar Pinkowski, Vorsitzender des Telematik Ausschusses der Landesärztekammer Hessen und Mitglied des Präsidiums
  • Jan Neuhaus, Geschäftsführer IT, Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.
  • Claudia Ravensburg (CDU), Vorsitzende des Sozialpolitischen Ausschusses im Hessischen Landtag
  • Moderation: Detlef Hans Franke, Geschäftführender Vorsitzender der Inititative gesundheitswirtschaft rhein-main e.v

 

12.00 – 13.30 Uhr: Mittagspause mit Besuch der Ausstellung


13.30 – 15.00 Uhr: Forum-Session I


Forum 1: Telematik-Infrastruktur
Die Zukunft der Vernetzung in Hessen

  • Prof. Dr. Arno Elmer, Geschäftsführer gematik, Berlin
  • Harald Flex, Geschäftsführer ITSG - Informationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung GmbH, Heusenstamm
  • Thomas Friedl, Hauptabteilungsleiter EDV Organisationsabteilung Landesärztekammer Hessen, Frankfurt a.M.
  • Hans Erik Henriksen, Geschäftsführer von Healthcare Denmark
  • Ralf Rückert, Kassenärztliche Vereinigung Hessen
  • Rüdiger Wehrmann, Hessischer Datenschutz
  • Moderation: Dr. Lutz Reum


Forum 2: Pflege und Reha
eHealth in Pflege und Reha und die Bedeutung für den demographischen Wandel

  • André Eydt, Geschäftsbereichsleiter Median Kliniken Hessen
  • Kerstin Freund, Stellvertretende Vorsitzende, Landespflegerat Hessen
  • Stefan Haibach, ITSG GmbH - Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH
  • Marcus Kremers, VISUS Technology Transfer GmbH
  • Nicole Radewic-Pahl, Noordhoff health - CampusMed
  • Heinrich M. Tüller, WMC Card
  • Moderation: N.N.

 

15.00 – 15.30 Uhr: Kaffeepause mit Besuch der Ausstellung


15.30 – 17.00 Uhr: Forum-Session II


Forum 3: Integrierte Versorgung
eHealth als wichtiger Bestandteil einer sektorenübergreifenden Gesundheitsversorgung

  • Dr. Jens Günther, Kardiocentrum Frankfurt an der Klinik Rotes Kreuz
  • Christoph Jaworski, Geschäftsführer, Medicalnetworks CJ GmbH&Co. KG
  • Prof. Dr. Kurt Marquardt, Leiter der Konzern-IT der Rhön Klinikum AG
  • Dr. Michael Meyer, Vice President Health Policy, Siemens AG
  • Prof. Dr. med. Uta Meyding-Lamadé, Chefärztin Klinik für Neurologie, Krankenhaus Nordwest GmbH
  • Dr. Torsten Möller, reif&möller - Netzwerk für Teleradiologie
  • Moderation: Volker Heuzeroth, Geschäftsführer Chirurgie Rhein-Main und des LAOH


Forum 4: Mobile Gesundheit – Medizinische Apps & Co.
Anforderungen, therapeutische Bedeutung und rechtlicher Rahmen

  • Dr. Raoul Breitkreutz, MD, EDIC, Medical Director Passenger Care, Lufthansa German Airlines
  • Gerhard Ertl, Leiter Informationstechnologie, Krankenhaus Nordwest, Frankfurt a.M.
  • Jens Pätzold, Lyck & Pätzold Medizinanwälte
  • Dr. Andreas Rösch, Geschäftsführer smart medicationTM
  • Moderation: Dipl.-Ing. Johannes Dehm, VDE


17.00 – 17.15 Uhr: Abschluss-Statements der Forums-Moderatoren

Direktbuchung

Weitere Informationen über diesen Termin…

Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main e.v.

FuP Marketing und Kommuniation