Sie sind hier: Startseite News Wort & Bild-Verlagsgruppe gründet Venture-Gesellschaft
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wort & Bild-Verlagsgruppe gründet Venture-Gesellschaft

Die Wort & Bild-Verlagsgruppe ist spezialisiert auf die Kommunikation von hochwertigen Gesundheitsthemen. Die Magazine, darunter die Apotheken Umschau, erreichen mit ihren seriösen, gründlich und unabhängig recherchierten Inhalten rund 22 Millionen Menschen in Print und 7 Millionen Unique User online pro Monat. Nun weitet das Unternehmen mit einer eigenen Beteiligungsgesellschaft sein Portfolio nachhaltig aus.
Wort & Bild-Verlagsgruppe gründet Venture-Gesellschaft

Andreas Arntzen; Fotocredit: Studio Frank Beer

19.09.2019

Der Name der neu gegründeten Beteiligungsgesellschaft erinnert an den Sitz der Wort & Bild- Verlagsgruppe im Süden Münchens: die „Isartal Ventures GmbH & Co. KG“. Dort werden zukünftig die verlagsnahen Investitionen und Beteiligungsaktivitäten der Wort & Bild- Verlagsgruppe gebündelt. Geleitet wird die neue Gesellschaft von Florian Bongers. Die langfristige Strategie der Beteiligungsgesellschaft ist der Erwerb von Anteilen junger Unternehmen innerhalb der deutschsprachigen Gesundheitsbranche. „Wir beteiligen uns mit Kapital und Media an jungen, interessanten Unternehmen, bringen unser Know-how und Netzwerk ein und möchten dabei besonders von anderen lernen. Mit dieser Strategie erschließen wir für den Wort & Bild Verlag neue, ergänzende Geschäftsfelder und sichern uns den Zugang zu vielversprechenden Menschen und Technologien“, so Andreas Arntzen, CEO der Wort & Bild-Verlagsgruppe.

Nach der Apotheken-Bestellplattform Curacado, dem Apotheken-Informationsportal PTA CHANNEL sowie dem Anteil an der pro AvO GmbH sollen weitere Investitionen erfolgen. Durch das langfristig angelegte Engagement der Beteiligungsgesellschaft gestaltet der Verlag die sich schnell verändernde Landschaft der Gesundheitsbranche aktiv mit und stärkt das jahrzehntelange Verhältnis zum Apotheker vor Ort. „Wir wollen die digitale Transformation im Gesundheitsmarkt im Sinne und Interesse der Apotheker mitgestalten. Unsere Beteiligungen sollen helfen, noch mehr Service und Unterstützung für die Apotheken vor Ort anbieten zu können“, so Arntzen.

 

Aktuelle Beteiligungen
Curacado ist eine regional ausgerichtete Bestell- und Lieferplattform, gegründet vom Nürnberger Apotheker Ralf König. Der Wort & Bild Verlag hat sich 2018 mehrheitlich an Curacado beteiligt, um diese vielversprechende Technologie allen Apotheken in Deutschland zur Verfügung zu stellen (www.curacado.de).

Die Initiative „pro AvO“ (pro Apotheke vor Ort) will einen gemeinsamen Standard für digitale Lösungen im Apothekenbereich für Endkunden etablieren. Um dieses Vorhaben zu realisieren, hat der Wort & Bild Verlag ein Joint Venture mit den Unternehmen Noventi, Sanacorp, BD Rowa und Gehe gegründet (pro-avo.de).

Gemeinsam mit der WEFRA Werbeagentur gründete der Verlag bereits im Jahr 2018 die Gesellschaft für Medizinische und Pharmazeutische Fortbildung mbH. In dieses gemeinsame Joint Venture wurde die Fort- und Weiterbildungsplattform PTA-Channel eingebracht. Aufbauend auf seiner Erfahrung mit einer der größten Gesundheitsredaktionen im deutschsprachigen Raum wird der Wort & Bild Verlag, der mehrheitlich beteiligt ist, die Plattform um neue Module und Fachwissen für den Apotheker- und PTA-Alltag erweitern (www.pta-channel.de).

„Im Moment beobachten und analysieren wir weitere vielversprechende Geschäftsmodelle und Projekte aus dem Gesundheitsbereich“, so Florian Bongers, Leiter Finanzen & Beteiligungen beim Wort & Bild Verlag. „Wir haben ein offenes Ohr für gute Ideen und freuen uns über Innovation, Mut und Tatendrang innerhalb der Szene.“

 

Kontakt:

Gudrun Kreutner, Leitung Unternehmenskommunikation
Katharina Neff-Neudert, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 089/ 744 33-360
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
facebook.com/wortundbildverlag

Anhänge

Artikelaktionen