Sie sind hier: Startseite News
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pressemitteilungen

Beschluss des G-BA zu "Slenyto": Geringer Zusatznutzen – Erleichterung, aber kein Grund zum Jubeln
18.07.2019

Beschluss des G-BA zu "Slenyto": Geringer Zusatznutzen – Erleichterung, aber kein Grund zum Jubeln

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) sieht in dem Kinderarzneimittel "Slenyto" mit dem Wirkstoff Melatonin, das zur Behandlung von Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung und Smith-Magenis-Syndrom zugelassen ist, einen Anhaltspunkt für einen geringen Zusatznutzen. Für die Initiative Arzneimittel für Kinder (IKAM) ist dieser Beschluss von Anfang Juli ein Schritt in die richtige Richtung, wenn auch nur ein kleiner. Nun müssen weitere Maßnahmen des Gesetzgebers folgen.

Mehr…

Kontroverse um Brustkrebsmedikamente
18.07.2019

Kontroverse um Brustkrebsmedikamente

Anfang Juli verweigerte der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) das Prädikat "Zusatznutzen" bei einem neuen Brustkrebsmedikament. Das Arzneimittel hatte zuvor in zwei Studien die Senkung des Sterberisikos für Patientinnen um 30% nachgewiesen.

Mehr…

Ärzte der Welt ficht Patent auf Krebstherapie an
18.07.2019

Ärzte der Welt ficht Patent auf Krebstherapie an

Der Kampf gegen Wucherpreise für lebenswichtige Medikamente geht in die nächste Runde: Ärzte der Welt hat beim Europäischen Patentamt in München eine Beschwerde gegen ein Patent auf eine neue Methode zur Behandlung von Blutkrebs eingereicht.

Mehr…

Ambulant vor stationär - apoBank analysiert die Weichenstellungen im Pflegemarkt
18.07.2019

Ambulant vor stationär - apoBank analysiert die Weichenstellungen im Pflegemarkt

Mit Blick auf den demografischen Wandel, die veränderten gesellschaftlichen Erwartungen und die rückläufige Zahl an Familienverbünden wird schnell klar, dass der Sektor Pflege sich um die Nachfrage keine Sorgen machen muss. Aber wie ist es um das Angebot bestellt? Wie sieht die Situation in den einzelnen Regionen aus? Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat die wesentlichen Funktionsweisen und relevanten Einflussfaktoren für den Pflegemarkt analysiert. Aktuell werden in Deutschland 3,7 Mio. Leistungsberechtigte der sozialen Pflegeversicherung gezählt. Im Jahr 2050 werden es Prognosen zufolge 5,9 Mio. Menschen sein.

Mehr…

AWA 2019: Apotheken Umschau ist seit 20 Jahren in Folge Deutschlands reichweitenstärkstes Print-Medium
17.07.2019

AWA 2019: Apotheken Umschau ist seit 20 Jahren in Folge Deutschlands reichweitenstärkstes Print-Medium

Seit 20 Jahren ist die "Apotheken Umschau"-Titelkombi A+B unangefochten das reichweitenstärkste Print-Medium in Deutschland – und dies bereits zum zehnten Mal in Folge mit einem deutlichen Abstand von über sechs Millionen Leserinnen und Lesern zum nächstplatzierten Titel. Das bestätigt die heute veröffentlichte Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2019 (AWA). Die "Apotheken Umschau"erreicht demnach netto 18,82 Millionen Menschen monatlich. Mehr als jeder vierte Deutsche ab 14 Jahre (26,7 %) liest das Magazin aus dem Wort & Bild Verlag jeden Monat. Auch die anderen Printmedien aus dem Wort & Bild Verlag konnten sich über die Ergebnisse der AWA freuen.

Mehr…

Artikelaktionen