Sie sind hier: Startseite News Oliver Drewes wird Senior Executive Director of Public Affairs bei Weber Shandwick Brüssel
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Oliver Drewes wird Senior Executive Director of Public Affairs bei Weber Shandwick Brüssel

Weber Shandwick, eines der weltweit führenden Unternehmen für globale Kommunikations- und Marketingdienstleistungen, gibt die Ernennung von Oliver Drewes zum Senior Executive Director of Public Affairs in seiner Brüsseler Niederlassung bekannt. Drewes bereichert das Team durch eine Fülle an Fachexpertise, unter anderem durch 15 Jahre Erfahrung in einer leitenden Position in der Europäischen Kommission sowie als Sprecher und Mitglied mehrerer Kabinette. Er zählt zu einer Reihe von Expertinnen und Experten für globale öffentliche Angelegenheiten bei Weber Shandwick, die Kunden bei der Steuerung der Regierungspolitik und des allgemeinen politischen Klimas in Schlüsselregionen auf der ganzen Welt unterstützen.
Oliver Drewes wird Senior Executive Director of Public Affairs bei Weber Shandwick Brüssel

Oliver Drewes, Bild: Weber Shandwick

03.06.2020

Vor seinem Wechsel zu Weber Shandwick war Drewes als Associate Director bei Policy Impact Partners tätig, wo er einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung von Regierungen, Innovatoren, Regulierungsbehörden und Wirtschaftsführern bei strategischen regulatorischen Herausforderungen leistete, insbesondere im Zusammenhang mit sektorübergreifender Konnektivität und Digitalpolitik. Zu Beginn seiner Karriere war Drewes 15 Jahre lang bei der Europäischen Kommission in diversen herausfordernden Positionen in Bereichen wie Verkehr, Gesundheit, Finanzdienstleistungen, Landwirtschaft und Umweltfragen tätig. Seine Kenntnisse auf diesen Gebieten wurden in Positionen wie dem des Sprechers für maritime Angelegenheiten sowie für Binnenmarkt und Dienstleistungen vertieft.

Abgesehen von seiner Arbeit als Sprecher der Europäischen Kommission war Drewes auch Teil des Kommissionsteams, das mit der Reaktion auf die Finanzkrise von 2008 und der Vorbereitung eines Regulierungsrahmens für die Zukunft beauftragt war.

„Ich bin sehr stolz darauf, Teil eines führenden globalen Teams von Kommunikatoren und Politikexperten zu sein, die zu den besten gehören, wenn es darum geht, Risiken und Herausforderungen vorauszusehen, zu verstehen und sie gleichzeitig in Optionen und Lösungen für Unternehmen und Entscheidungsträger für ihre jeweiligen Märkte umzusetzen", sagte Drewes.

Das Public Affairs Team von Weber Shandwick Deutschland in Berlin arbeitet auf vielen Kunden eng mit den Brüsseler Kolleginnen und Kollegen zusammen. Die Nähe zur EU-Kommission ist wichtiger Bestandteil des deutschen Public Affairs Angebotes. Oliver Drewes, gebürtiger Deutscher, wird diese Zusammenarbeit noch verstärken.

Jonas Palmqvist, Chief Operating Officer von Weber Shandwick EMEA, kommentierte die Ernennung wie folgt: „Oliver bringt Fachwissen aus dem Herzen der EU-Institutionen in das bereits gut etablierte Public Affairs Team in Brüssel und auf der ganzen Welt mit. Seine Erfolgsbilanz zeigt klare Expertise und Erfahrung in der Krisenminderung, eine Fähigkeit, die sich in unserem gegenwärtigen Klima als unschätzbar wertvoll erweisen wird".

Pressekontakt:

Nina-Luisa Scharff
Weber Shandwick
+49 30 20351 257
nscharff@webershandwick.com

Anhänge

Artikelaktionen