Sie sind hier: Startseite News MVDA und LINDA kooperieren mit DoctorBox
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

MVDA und LINDA kooperieren mit DoctorBox

Gesundheits-Apps liegen im Trend. Aber nicht jede Anwendung ist sinnvoll und der Umgang mit persönlichen Daten immer ein sensibles Thema. MVDA und LINDA Apotheken haben in DoctorBox eine App gefunden, die sie ihren Kunden ab sofort empfehlen. Mit der DoctorBox App lassen sich Gesundheitsdaten krankenkassenunabhängig an einem zentralen Ort speichern und autark organisieren.
MVDA und LINDA kooperieren mit  DoctorBox

Dirk Vongehr, Inhaber der Paradies Apotheke Köln, ist von DoctorBox überzeugt, Bild: DoctorBox/Linda-Apotheken

14.07.2020

Der Kunde erhält Übersicht und Kontrolle über seine Daten, kann seine ärztliche Betreuung optimieren und Doppeluntersuchungen vermeiden. Der wichtigste Vorteil: Er entscheidet selbst, welche Informationen für Andere sichtbar sein sollen und welche nicht. Als besonderen Mehrwert sehen Kunden den Notfallsticker mit integriertem Impfpass, Organspendeausweis und Angaben zur Blutgruppe. Das ergab eine Pilotphase, die seit Januar in einigen LINDA Apotheken umgesetzt wurde.

„Durch DoctorBox bewahren unsere Kunden die Hoheit über ihre Gesundheitsdaten und verwalten ihre Befunde, Röntgen-Bilder, Medikamente und Medikationsplan, Arzttermine bis hin zur Patientenverfügung in einer App. DoctorBox ist nach höchsten, deutschen Datensicherheitsstandards sowie nach ISO 27001 zertifiziert und das hat uns überzeugt“, erklärt Dirk Vongehr, Apotheker und Mitglied des MVDA e. V. Präsidiums, verantwortlich für die Kommission Kommunikation und Medien sowie den Arbeitskreis Digital.

MVDA und LINDA Mitglieder positionieren sich mit dem neuen Angebot als moderne Gesundheitsdienstleister. Außerdem profitieren sie von exklusiv verhandelten Sonderkonditionen. Teilnehmende Apotheken erhalten einen festen Betrag, wenn sie das DoctorBox-Display in ihrer Offizin aufstellen. Für jeden neu angemeldeten Kunden gibt es eine Prämie.


Ein Aufkleber, der Leben retten kann

Ebenfalls im DoctorBox-Display enthalten ist ein sogenannter Notfallsticker. Hierbei handelt es sich um einen Aufkleber mit integriertem QR-Code, den Ärzte oder Rettungssanitäter im Ernstfall mit dem Smartphone scannen, um auf ausgesuchte elementare Gesundheitsdaten (z. B. Blutgruppe, Erkrankungen und Unverträglichkeiten) zugreifen zu können. „Der Notfallsticker kommt in unseren LINDA Apotheken, die die DoctorBox bereits seit Januar 2020 in einem Pilottest anbieten, ganz hervorragend an. Die Kunden sind neugierig und interessiert, weil sie merken, dass es sich um einen wertvollen Service handelt, der von einem seriösen und zuverlässigen Anbieter stammt“, sagt Vongehr.

 

Mit der DoctorBox profilieren sich die MVDA und LINDA Apotheken als professioneller Lotse im Dschungel der Gesundheits-Apps und beweisen ihre Kompetenz in digitalen Services.

 

Ergebnis des Joint Ventures mit NOVENTI

Am 10. September 2019 schlossen der MVDA e. V., die LINDA AG und die NOVENTI Group ein Joint Venture mit der Zielsetzung, die Apotheke vor Ort gemeinsam zu stärken. „Unter anderem wollen wir unsere MVDA/LINDA Mitglieder mit gezielten Maßnahmen im Arbeitsalltag unterstützen und sie für die Digitalisierung des Gesundheitswesens fit machen. DoctorBox ist ein Beispiel dafür, dass durch unser Zusammenwirken konkrete Vorteile für unsere Mitglieder entstehen – sowohl inhaltlich als auch in Bezug auf höhere Prämien im Vergleich zu den Marktkonditionen“ erläutert Volker Karg, Vorstandssprecher der LINDA AG. „Insbesondere LINDA Apotheken haben die Möglichkeit, das Markenversprechen mit zeitgemäßen digitalen Gesundheitsangeboten aufzuwerten und sich gegenüber allen anderen Apotheken zu differenzieren“, ergänzt Karg.

 

Pressekontakt:

LINDA Aktiengesellschaft

Vanessa Tscholl

Leitung Marketing & Kommunikation

Emil-Hoffmann-Straße 1a

50996 Köln

Tel.: 0 22 36 . 8 48 78 - 74

E-Mail: tscholl@linda.de

Anhänge

Artikelaktionen