Sie sind hier: Startseite News Jérôme Boateng unterstützt die DKMS mit Style
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jérôme Boateng unterstützt die DKMS mit Style

Designkooperationen zwischen Marken und Stars sorgen nicht nur für Aufmerksamkeit, sondern setzen auch regelmäßig neue Trends und Maßstäbe. Es geht um Individualität. Allerdings nicht nur für bei Sneakern & Co., sondern auch im Kampf gegen Blutkrebs. Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die Diagnose Blutkrebs.
Jérôme Boateng unterstützt die DKMS mit Style

Jérôme Boateng in Aktion: Keyvisual der "Helfen mit Style"-Kampagne, Bild: DKMS

18.04.2019

Jeder Betroffene ist individuell und passende Stammzellspender zu finden ist schwer. Noch immer findet jeder zehnte Blutkrebspatient in Deutschland keinen geeigneten Spender für die lebensrettende Stammzellspende. Die Suche gleicht oftmals der Nadel im Heuhaufen. Daher zählt jede Registrierung. Aber jede Registrierung kostet auch Geld. Auch wenn die Kosten zuletzt deutlich reduziert werden konnten, fallen für jeden potentiellen Spender stets 35 Euro für aufwändige Laborarbeit an. Das Beste wäre also, wenn jeder Spender seine Registrierung gleich selbst zahlt.

Aus diesem Grund startet Fußball- und Style-Ikone Jérôme Boateng für die DKMS jetzt eine ganz besondere Designkooperation: eine exklusive Limited Edition des Stammzellspender-Registrierungssets.

Diese ungewöhnliche Kampagne soll neue, potentielle Spender in der wichtigen Zielgruppe junger, aktiver Männer erreichen und gleichzeitig das Problem der Finanzierung auf spielerische Weise lösen. Die Aktion inszeniert das lebensrettende Wattestäbchen als etwas Exklusives, für das Menschen sich nicht nur begeistern lassen, sondern auch zu zahlen bereit sind. Das tatsächliche Registrierungsset blieb aus medizin-technischen Gründen unverändert: „Das Wattestäbchen rettet Leben. Das hat ja wohl allen Style der Welt“, sagt Design-Partner Jérôme Boateng und fügt hinzu: „Aber die Verpackung konnten wir noch etwas pimpen.“

Idee und Konzeption verantwortet die Agentur denkwerk in Kooperation mit der Agentur MUT. Die Umsetzung des Films erfolgte durch Studio Seidel. Facebook und WallDecaux unterstützten die Vermarktung. Alle beteiligten Akteure haben die Kampagne Pro Bono umgesetzt.

Das Herzstück der Kommunikation ist Bewegtbild und Instagram. Auch der eigens entwickelte Webshop helfen-mit-style.de, der von denkwerk produziert wurde, ist komplett für Instagram optimiert, sodass die Limited Edition-Sets direkt über diesen Kanal gekauft werden können – also gefühlt wie eine Verlängerung des Films.

Pressekontakt:

DKMS gemeinnützige GmbH
Kommunikation
Karsten Meier
Tel. 0221-940 582 3330
E-Mail: meier@dkms.de

denkwerk GmbH
Chérine De Bruijn
Telefon: +49 221 2942 100
E-Mail: presse@denkwerk.com

Agentur MUT
Frank Dille
Tel.: 0172.7674385
E-Mail: dille@agenturmut.de

Anhänge

Artikelaktionen