Sie sind hier: Startseite News Institut AllergoSan: 10.000 Euro für „patientenhilfe darmkrebs“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Institut AllergoSan: 10.000 Euro für „patientenhilfe darmkrebs“

Das Institut AllergoSan konnte mit der Sonderedition seines Erfolgsprodukts "Omni-Biotic 10" eine Spendensumme von knapp 9.00 Euro für die „patientenhilfe darmkrebs“ erzielen und rundete diese auf 10.000 Euro auf. Im Haus der Felix Burda Stiftung in München übergab Institutsleiterin und Firmengründerin Mag. Anita Frauwallner den Spendenscheck an Dr. Christa Maar.
Institut AllergoSan: 10.000 Euro für „patientenhilfe darmkrebs“

Dr. Christa Maar (li.), Mag. Anita Frauwallner

11.07.2018

In den letzten Jahren konnte das Institut AllergoSan zahlreiche Erfolge verzeichnen und hat viel Unterstützung sowie positive Rückmeldungen zu seiner Arbeit erhalten – von Forschern wie Kunden. Ein besonderes Highlight im Jahr 2017 war dann die Auszeichnung als "OTC-Marke des Jahres" des inspirato Pharma Marketing Award. „Es war an der Zeit etwas zurückzugeben“, erklärt die Initiatorin Mag. Anita Frauwallner, die aus eigener Erfahrung weiß, dass die Diagnose Darmkrebs ein enormer Schicksalsschlag ist – sowohl für Betroffene als auch für Angehörige. Daher war es ihr ein besonderes Anliegen, die „patientenhilfe darmkrebs“ – eine gemeinsame Initiative der Felix Burda Stiftung, der Stiftung LebensBlicke und Netzwerk gegen Darmkrebs e.V. - zu unterstützen.

„Wir freuen uns über die großzügige Spende und hatten zu Beginn der Aktion nicht mit einem Betrag in dieser Höhe gerechnet“, erläutert Dr. Christa Maar von der Felix Burda Stiftung. „Damit können wir einige Betroffene und deren Familien unterstützen und zumindest finanzielle Sorgen entschärfen, die neben der ohnehin schon schwierigen Situation oftmals eine zusätzliche Belastung darstellen.“

Mit der Spende möchte das Institut AllergoSan in Not geratene Darmkrebspatienten unterstützen, aber auch die öffentliche Aufmerksamkeit für die Initiative „patientenhilfe darmkrebs“ fördern. So spendete das Institut im Zeitraum von sechs Wochen für jede verkaufte Packung von "Omni-Biotic 10" in der Sonderedition mit der Schleife – Symbol für den Kampf gegen Darmkrebs – pro 10-Beutel-Packung 10 Cent bis hin zu 40 Cent für die 40-Beutel-Packung.

Anhänge

Artikelaktionen