Sie sind hier: Startseite News Dr. Angela Liedler ins Präsidium des Senats der Wirtschaft e. V. berufen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dr. Angela Liedler ins Präsidium des Senats der Wirtschaft e. V. berufen

Beim BundesCONVENT am 14. Juni 2019 in Bonn wurde Dr. Angela Liedler, Vorstand der Precisis AG, ins Präsidium des Senats der Wirtschaft e. V. gewählt. Gemeinsam mit 13 weiteren Präsidiumsmitgliedern wird die Unternehmerin an nachhaltigen Lösungsansätzen für Zukunftsfragen im Sinne des Gemeinwohls arbeiten. Aktueller Präsident des Senats der Wirtschaft ist Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher.

17.06.2019

Liedler leitet seit 2012 die Precisis AG, ein auf die Entwicklung innovativer Medizinprodukte spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Heidelberg. Mit ihrem internationalen Team steht die promovierte Medizinerin für herausragende Erfolge im Bereich der Neurostimulation, um das Leben für schwerkranke Patienten durch individualisierte, präzise Behandlungsmethoden zu verbessern. Vor ihrer Tätigkeit bei Precisis baute Liedler in kürzester Zeit eine der erfolgreichsten europäischen Gesundheitsagenturen mit sieben Niederlassungen auf, die sie dann an InVentiv Health Inc. verkaufte.

Die erfahrene Unternehmerin ist zudem Gründungsmitglied der Healthcare Frauen e. V. und setzt sich hier für mehr Diversifikation im Topmanagement ein. Im Rahmen dieses Ehrenamts ist sie u. a. Mentorin für junge Führungskräfte und Initiatorin der Teen Health Bewegung zur Stärkung junger Persönlichkeiten. Zu ihrer Wahl in das Präsidium des Senats der Wirtschaft sagt Liedler: „Ich freue mich sehr, dass die Mitglieder des Senats mir ihr Vertrauen aussprechen. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, den Wirtschaftsstandort Deutschland ganz im Sinne des Gemeinwohls und der Werte des Senats zu fördern.“  

Der Senat der Wirtschaft vereint die Interessen von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, um gemeinwohlorientierte Lösungen für die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen zu finden. Liedler wurde von den Senatsvorständen Dieter Härthe und Dr. Christoph Brüssel vorgeschlagen. Zur Wahl in das Präsidium des Senats der Wirtschaft qualifizieren sich Repräsentanten wichtiger Teile der Wirtschaft oder Gesellschaft, die von den Zielen und Arbeitsweisen des Senats überzeugt sind und diese auch in der Öffentlichkeit authentisch repräsentieren und kommunizieren möchten.

Der Senat der Wirtschaft ist eine unabhängige Organisation und versteht sich als Wertegemeinschaft sowie als Denkfabrik für Lösungen von Zukunftsfragen im Sinne des Gemeinwohls. Zu den Zielen gehören u. a. die Förderung von Ethik, Corporate Social Responsibility, Corporate Governance und Compliance in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Daneben hat sich die Organisation der Förderung von gemeinnützigen und sozialen Projekten, einer fairen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen aller Größenordnungen und Rechtsformen sowie staatlichen und internationalen Institutionen verschrieben.

Anhänge

Artikelaktionen