Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
571 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp



















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
Pressemitteilung Pflegemindestlohn steigt ab 2018
Der Pflegemindestlohn steigt ab Januar 2018 auf 10,55 Euro pro Stunde im Westen und 10,05 Euro im Osten. Anfang 2019 und 2020 wird er nochmals erhöht. Von diesem Mindestlohn, der über dem gesetzlichen Mindestlohn liegt, profitieren vor allem Pflegehilfskräfte. Eine entsprechende Verordnung hat das Kabinett passiert.
Located in News
Pressemitteilung Digitalisierung der Pflege: Richtige Antworten durch richtige Fragen
Im Gespräch mit führenden Vertretern der Pflegebranche stellt die KENDAXA Group gezielte Fragen, um so maßgeschneiderte Lösungen für die Digitalisierung zu entwickeln. Im „Pflegesalon“, einem von der FEXCOM GmbH am 6. und 7. Juli 2017 in Leipzig für diesen Austausch initiierten Workshop, äußerten die Branchenvertreter aus stationärer und ambulanter Pflege den Wunsch nach einer individuell anpassbaren Software nach dem Baukasten-Prinzip.
Located in News
Pressemitteilung Evaluationsbericht zu Online-Pflegekursen: Hoher Informationsbedarf bei pflegenden Angehörigen
Mit den unter curendo.de verfügbaren interaktiven Online-Pflegekursen “Grundlagen der häuslichen Pflege” und “Alzheimer & Demenz” können sich Angehörige und Ehrenamtliche online auf die Pflege im häuslichen Umfeld vorbereiten. Die Online-Schulungen von Töchter & Söhne erfüllen alle Anforderungen des § 45 SGB XI und helfen Pflegenden, den Alltag der Pflege besser zu meistern. Die Gebühren für die Kursteilnahme werden durch die Pflegekassen übernommen.
Located in News
Pressemitteilung Wenn Angehörige Urlaub von der Pflege brauchen
Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch viele der etwa 4,7 Millionen pflegenden Angehörigen in Deutschland wissen nicht, wie sie ihre Pflegeaufgabe und Erholungsbedürfnisse miteinander vereinbaren sollen. Grundsätzlich gilt: Nur wer gut für sich selbst sorgt, hat langfristig die Kraft, auch für andere gut zu sorgen. Pflegende Angehörige sollten daher ganz offen vermitteln, dass sie die Auszeit zur Regeneration benötigen, um neue Kraft zu tanken und so die Pflege anschließend weiter leisten zu können. Ob Entlastungspflege oder Urlaubsreisen - pflegende Angehörige haben verschiedene Optionen.
Located in News
Pressemitteilung Fachkraftquote und bessere Qualifizierung: „Wir brauchen eine Professionalisierung der Notfallpflege!“
Die Ziele sind klar: Anerkennung der Notaufnahmen als eigenständige Funktionsbereiche sowie die Etablierung einer Fachkraftquote für fachweitergebildete Notfallpflegende. Mit diesen Forderungen des jetzt veröffentlichten Positionspapiers will das multiprofessionelle Aktionsbündnis Notfallpflege eine hochwertige Notfallversorgung sichern und den Status der Notfallpflege in Deutschland stärken.
Located in News
Pressemitteilung Drei neue ICN-Positionspapiere in deutscher Übersetzung
Der Weltverband der Pflegeberufe ICN (International Council of Nurses) hat in diesem Frühjahr drei für die Gesundheitssysteme und die Pflegeberufe besonders wichtige Themen aufgegriffen und jeweils in einem berufspolitischen Positionspapier umfassend erörtert. Neben der Darstellung der Hintergründe werden die berufspolitische Position von ICN mit Forderungen an Regierungen sowie Appelle an nationale Berufsorganisationen, Arbeitgeber und Pflegefachpersonen formuliert. Alle drei Papiere wurden jetzt ins Deutsche übersetzt und sind als Downloads unter www.dbfk.de/de/veroeffentlichungen/Internationales.php aufzurufen.
Located in News
Pressemitteilung SENI ist neuer Content-Partner von odWeb.tv
SENI, eine der weltweit führenden Marken für Inkontinenz- und Körperpflegeprodukten, hat ihre Partnerschaft mit odWeb.tv, dem Informationskanal der opta data Gruppe, bekannt gegeben. Nutzern des Monitor-Marketing-Systems steht ab sofort eine breite Folienauswahl von SENI zur Verfügung. Diese beinhaltet u.a. digitale Plakate und Videos, die über Produkte und Aktionsangebote am Point of Sale informieren und gleichzeitig zur Förderung des Abverkaufs im Fachhandel beitragen sollen.
Located in News
Pressemitteilung Neue Kooperation: praxisHochschule und DIM bündeln Kompetenzen
Das Deutsche Institut für Marketing (DIM) und die praxisHochschule bündeln ab sofort Ihre Kompetenzen, um maßgeschneiderte Weiterbildungslösungen für die Zielgruppen aus der Gesundheitsbranche anzubieten.
Located in News
Pressemitteilung Konsolidierung im Betreuungsmarkt: Pflegix übernimmt Mitbewerber HelloCare
Pflegix (www.pflegix.de) stärkt mit der Übernahme des Hamburger Start-ups HelloCare seine Marktpräsenz, insbesondere im Großraum Hamburg. HelloCare ging 2014 als eines der ersten Startups in der attraktiven Pflegebranche an den Markt. Das Unternehmen vermittelte Senioren und Familien zuverlässige und qualifizierte Alltagshelfer. Die Plattform war insbesondere in Hamburg aktiv.
Located in News
Pressemitteilung Ambient Assisted Living zieht erneut in Trierer Seniorenhaushalte ein – STuDi geht in die zweite Phase
„Auch die Menschen in Rheinland-Pfalz werden erfreulicherweise immer älter und wünschen sich, möglichst lange selbstbestimmt und selbstständig in ihrem Zuhause alt zu werden. Das bringt auch Veränderungen in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung mit sich. Rheinland-Pfalz unterstützt daher die Entwicklung von neuen und innovativen Versorgungskonzepten wie der Verknüpfung von Ambient Assisted Living (AAL)-Technik und präventiver Beratung in dem Projekt STuDi“, erklärte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler zum Start der zweiten Phase des Projektes, das unter der Leitung des Fraunhofer IESE Kaiserslautern vom Gesundheitsministerium im Rahmen des Zukunftsprogramms „Gesundheit und Pflege - 2020“ und der Initiative Gesundheitswirtschaft mit einer Landeszuwendung in Höhe von rund einer Million Euro für die Dauer von zwei Jahren gefördert wird.
Located in News